MSI und Phanteks kooperieren bei Front-USB-3.1 mit Typ-C-Anschluss

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Frankfurt am Main / Taipeh, 23.12.2016 – MSI und der Gehäusehersteller Phanteks kooperieren in Sachen schnellem USB-Typ-C. Für das bereits auf der Computex angekündigte Dual-System-Gehäuse von Phanteks Enthoo Elite wurde in Zusammenarbeit mit MSI ein frontseitiger Anschluss für USB 3.1 Gen2 Typ-C realisiert. Damit lässt sich der MSI Lightning USB 3.1 Gen2 Typ-C Anschluss auf dem neuen GAMING M7 Motherboard von MSI schnell und einfach mit dem frontseitigen USB Typ-C Anschluss nutzen, und das mit voller Gen2-Geschwindigkeit von bis zu 10 Gbit/s.

“Das neue GAMING M7-Motherboard von MSI ist die perfekte Ergänzung für unser neues High-End-Gehäuse Enthoo Elite. Der USB 3.1 Gen2 USB-Header für Typ-C wird vollständig unterstützt. Damit sind Datentransfers mit bis zu 10 Gbit/s und schnelles Laden für Geräte mit Typ-C-Anschluss bequem per Frontanschluss möglich“, so Boon Tuoh Khor, Phanteks Lead Produktdesigner.

“Wir von MSI sind immer bemüht, etwas Einzigartiges zu realisieren, das Gamern greifbare Vorteile modernster Technologien bietet. Dabei spielen auch Kooperationen zu Technologiepartnern wie Phanteks eine entscheidende Rolle. Denn sie führen zu besseren Produkten für jedermann”, so Andrew Chang, MSI Manager Produktentwicklung.

Teilen.

1 Kommentar

Einen Kommentar schreiben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. http://www.google.de/policies/technologies/ads/

Schließen