Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Oculus und Facebook legen sich möglichen Stolperstein für den Erfolg ihres VR-Headsets Rift

Ahrensburg bei Hamburg, Mehrere Jahre Entwicklungszeit, die mit einem grandiosen Crowdfunding-Erfolg auf Kickstarter begannen. Zwei Entwicklerversionen und einer Übernahme von Facebook in Milliardenhöhe: Die Zeichen für die VR-Brille Oculus Rift standen lange Zeit hervorragend. Sogar VR-Zweifler entwickelten zunehmend Interesse. Seit gestern nun ist offiziell die Vorbestellung möglich – und lösten einen Shitstorm aus.

Ursprünglich angesetzt waren Kosten in Höhe von ca. 400 Dollar für die finale Verkaufsversion vom Oculus Rift. Nach der Facebook-Beteiligung sollte dieser durch Subventionen sogar noch weiter sinken können. Zusammen mit der hochgelobten Technik der VR-Brille sollte diese Technologie den Massenmarkt erobern.
weiterlesen

0