Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Aerocool GT-A: High-End Midi-Tower für Gamer und Enthusiasten

Taipei, Taiwan, 28.07.2014, Der renommierte Hersteller Aerocool Advanced Technologies, der mit seinen innovativen und hochwertigen PC-Gehäusen, Netzteilen und Zubehör-Lösungen weltweit Anerkennung findet, kündigt ein neues Modell aus der GT-Serie an. Der GT-A Midi-Tower sticht hervor durch sein hervorragendes Kühlungskonzept sowie seine extravagante Optik, die vor allem an PC-Spieler und Enthusiasten richtet. Mit dem GT-A bietet Aerocool auch viele nützliche Funktionen an, wie die eingebaute Dock-Station für 2,5″ und 3,5″ Laufwerke und die Zweikanal-Lüftersteuerung.

Der GT-A Midi-Tower ist stark an das Design des Spitzenmodells GT-S angelehnt. Der kompakte Tower, der sowohl in Schwarz als auch in Weiß verfügbar ist, bietet viel Platz für jegliche Vorhaben. Das Seitenteil wurde mit einem Fenster versehen, um einen Blick auf die verbaute Hardware zu ermöglichen. Aerocool hat dem GT-A eine Dock-Station für 3,5 und 2,5 Zoll Laufwerke spendiert, die sich im vorderen Teil des Top-Panels befindet. Die Dock-Station verbirgt sich hinter einer Abdeckung, die bei Bedarf aufgeschoben werden kann.

Die schicke Farbgebung der jeweiligen Edition („Black“ bzw. „White“) setzt sich auch im Innenraum fort, was das Design stimmig abrundet. Doch nicht nur optisch ist das GT-A ein Hingucker. Auch das Platzangebot des hochwertigen Midi-Towers weiß zu gefallen. So nimmt das Gehäuse sowohl Micro-ATX als auch Standard-ATX- und Mini-ITX-Mainboards auf. Um auch adäquate Kühlung zu ermöglichen, können im GT-A Midi-Tower CPU-Kühler mit einer Bauhöhe von bis zu 165 Millimeter eingebaut werden. Moderne Grafikkarten mit einer maximalen Länge von bis zu 310 Millimeter werden ebenfalls unterstützt. Wie bei allen aktuell erhältlichen Gehäusen aus der GT-Serie, besitzt auch das GT-A eine Öffnung für Backplate-basierte CPU-Kühler sowie zwei vorgebohrte Löcher an der Rückseite, um Schläuche einer Wasserkühlung sauber nach außen führen zu können. Weiterhin findet man etliche Aussparungen im Mainboard-Tray, die für die Durchführung von Kabelsträngen vorgesehen sind. Zudem verfügt der Midi-Tower über zwei herausnehmbare und waschbare Staubfilter, von denen einer unter dem Netzteil und der zweite im Frontpanel verbaut sind. Abgerundet wird die Innenausstattung des Aerocool GT-A-Gehäuses mit neun werkzeuglos zu montierenden Laufwerksschächten, die drei 5,25-Zoll- (13,34 cm) sowie drei 2,5-Zoll-Laufwerke (6,35 cm) und drei 3,5-Zoll- (8,89 cm) bzw. 2,5-Zoll-Laufwerke aufnehmen können. Die 5,25-Zoll-Schächte wurden außerdem mit neuen Clip-on-Blenden ausgestattet, die einem Fingergriff entfernt werden können.

Zur Standardausstattung des GT-A gehören gleich zwei 120-Millimeter-Lüfter. Der eine ist im Frontpanel und der andere an der Rückseite des Towers zu finden. Die bereits eingebauten Lüfter drehen standardmäßig mit 1.200 U/min und befördern 36,4 CFM bei 26,5 dBA. Das Modell in der Front ist zusätzlich mit rot leuchtenden LEDs versehen, was den Tower im Betrieb noch schöner wirken lässt. Es können auch weitere drei Lüfter nachgerüstet werden und somit kann der GT-A Midi-Tower insgesamt bis zu 5 Lüfter aufnehmen. Um Optimierungen des Luftflusses im Inneren zu ermöglichen, verfügt das Gehäuse über besondere Luftschlitze im oberen Deckel.

Auch auf Bedienkomfort müssen Anwender nicht verzichten, denn der hochwertige Midi-Tower bietet mit drei USB-Ports (2x USB 2.0, 1x USB 3.0) sowie einem Audio- und Mikrofon-Frontanschluss genügend Möglichkeiten, PC-Peripherie bequem mit dem GT-A zu verbinden. Außerdem wurde im I/O-Panel auch eine Zweikanal-Lüftersteuerung eingebaut, die den Benutzern ermöglicht, die Drehzahl der beiden vorinstallierten Lüfter zu verändern.

Das Aerocool GT-A PC-Gehäuse ist ab sofort erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beträgt 64,95 EUR.

Aerocool GT-A Black Edition – Produktseite
Aerocool GT-A White Edition – Produktseite
Über Aerocool Advanced Technologies

Aerocool gehört im Bereich Gaming-Hardware und -Zubehör zu den Marktführern. Das 2001 in New Taipei City (Taiwan) gegründete Unternehmen hat mit seiner Kernkompetenz, der Entwicklung von innovativen Kühl-Techniken, den Cooling-Bereich revolutioniert und darauf basierend sein Geschäftsfeld erweitert. Aktuell umfasst das Aerocool-Portfolio Gehäuse, Lüfter, Lüftersteuerungen, sowie Eingabegeräte und Headsets. Durch die konsequente Optimierung und Weiterentwicklung der Produkte hat sich der Hersteller einen positiven Ruf erarbeitet, sodass Aerocool-Produkte sowohl bei Gamern als auch Overclockern auf der ganzen Welt zum Einsatz kommen.