Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

AMD vereint Grafik-Departments in Radeon Technologies Group

Die ursprünglich getrennt agierenden Grafik-Departments unter AMDs Dach werden im Zuge einer Umstrukturierung in der Radeon Technologies Group zusammengefasst. Davon verspricht sich deren neuer Vorsitzende Raja Koduri eine agilere Organisationsstruktur, mit der man den Anforderungen des kommenden „Zeitalters des immersiven Computings“ gerecht werden kann.

Koduri, der zuletzt für die Entwicklung von AMDs komprimierten Speicherbaustein-Technologie HMB und LiquidVR verantwortlich war, steht nun die Expertise der Bereiche APU, dedizierte Grafik, GPU-Computing und Sonderlösungen wie für XBox und Playstation der aktuellen Generation zur Verfügung. Damit will AMD seine Position im traditionellen Grafikmarkt verteidigen und eine Vorreiter-Rolle in neuen Märkten wie Virtual und Augmented Reality einnehmen.

Parallel dazu berichtet Fudzilla, dass der Großinvestor Silver Lake, der bereits in Unternehmen wie Dell, Alibaba oder Oracle Solutions investiert hat, mit 20% Aktienanteil bei AMD einsteigen möchte. Das frische Geld und die für 2016 sehnlichst erwarteten neuen Zen-CPUs könnten dem angeschlagenen Mikroprozessor-Hersteller helfen, wieder aus dem zunehmend großen Schatten der Konkurrenz zu treten.

Quellen: AMD, Fudzilla