Anidees AI-8 unter die Lupe genommen

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Detailansicht außen

Sowohl auf der Vorder- als auch auf der Oberseite des Gehäuses befindet sich eine große Mesh-Blende mit Wabenstruktur. Unter dem Deckel kann das Gehäuse mit zwei optionalen 120- oder 140-mm-Lüftern bestückt werden. Das an der Oberseite ebenfalls vorzufindende I/O-Panel ist gut erreichbar und gewährt Zugriff auf drei USB-2.0-Ports, zwei USB-3.0-Ports und je einmal Audio-IN und -OUT. Anidees hat dem Tower sogar eine integrierte Lüftersteuerung spendiert, mit welcher später über den Fan-Hub sechs weitere 3-Pin-Lüfter angesteuert werden können. Der Power-Knopf und die HDD-Anzeige befinden sich ebenfalls auf der Oberseite und sind mit einer weißen LED hinterlegt.

[​IMG] [​IMG]

Das AI-8 verfügt nicht nur über ein Sichtfenster, sondern bietet außerdem ein exzellentes Platzangebot. Features wie Staubfilter und ein Card-Reader komplettieren den Auftritt und machen das AI-8 zu einer hervorragenden Wahl im Big-Tower-Segment.

Hinter der Mesh-Blende auf der Vorderseite befinden sich drei vorinstallierten 120-mm-LED-Lüfter mit blauem Licht. Über der Mesh-Fläche befinden sich außerdem zwei externe Laufwerkseinschübe für 5,25-Zoll-Laufwerke. Einer dieser Laufwerkseinschübe kann alternativ auch als ein 3,5-Zoll-Einschub verwendet werden.

[​IMG]

Ein weiterer vorinstalliert 140-mm-Lüfter auf der Rückseite kann bei Bedarf einem kleineren 120-mm-Lüfter weichen. Im hinteren Teil des Deckels lassen sich zwei bis zu 140 mm große Lüfter installieren. Die drei vorinstallierten 120-mm-LED-Lüfter in der Frontseite können optional durch zwei 140-mm-Lüfter getauscht werden. Wem das immer noch nicht genug Lüfter sind, findet an diesen Mounts Platz für eine Wasserkühlung.

[​IMG] [​IMG]

Hierfür lassen sich an der Frontseite von kleinen 120-mm-Radiatoren bis hin zu einem 360-mm-Radiator diverse Größen verbauen. Im Deckel finden weitere Radiatoren mit 120/140/240- oder 280 mm einen geeigneten Platz und werden von einem Radiator-Mounting für 120/140-mm-Radiatoren an der Rückseite ergänzt.

[​IMG] [​IMG]

Doch damit nicht genug: Der Tower bietet ordentlich Platz für High-End-Technik. Es können Mainboards im ATX,- E-ATX- und XL-ATX-Formfaktor installiert werden. Der CPU-Kühler kann bis zu 175 mm groß sein, während Grafikkarten mit einer Länge von bis zu 355 mm Platz finden.

 

8.9 "Sehr gut"
  • 8.9
  • Benutzerbewertungen (2 Wertungen) 9.4
Teilen.

Einen Kommentar schreiben