Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Auf das Wesentliche reduziert: airplex radical

Mit der airplex radical Serie hat der deutsche Wasserkühlungsspezialist Aqua Computer eine neue Radiatoren-Serie auf den Markt gebracht, die vor allem auf Leistung und Funktion zu einem fairen Preis abgestimmt ist.

Die airplex radical Serie basiert auf den Erfahrungen aus der Entwicklung der airplex modularity Serie (AMS), wobei man für die neue airplex radical Serie alles auf das Wesentliche reduziert hat. Hierdurch wurde ein sehr hochwertig verarbeiteter Radiator mit einem unglaublichen Preis-/Leistungsverhältnis geschaffen. Die airplex radical Serie besitzt wie der große Bruder keine Lötverbindungen und ist daher bei der Auslieferung frei von Zinnresten. Es kommt ausschließlich Delrin, Edelstahl und Kupfer mit dem Kühlmittel in Kontakt – auch bei den Varianten mit Alu-Lamellen.

Um eine perfekte Montage der Lüfter zu ermöglichen, hat sich Aqua Computer ein neues System mit hochwertigen Gewindehülsen aus vernickeltem Messing ausgedacht. Dieses patentrechtlich geschützte System ist so konstruiert, dass die Muttern in die Bohrungen des Lüfters hineinragen, wodurch diese praktisch von selbst in die richtige Position fallen. Wer schon einmal Lüfter auf einem Radiator montiert hat, weiß was für ein Vorteil dies ist. Dieses System hat zudem den Vorteil, dass das Gewinde verlängert wird und die Schraube weiter von den Lamellen entfernt ist. Die Gefahr einer zu weit eingedrehten Schraube wird hierdurch stark reduziert.

Bei einer Montage ohne Lüfter kann die Hülse zudem um 180° montiert werden, so dass sich der Radiator ohne Spalt z. B. in einem Gehäusedeckel montieren lässt. Sollte mal ein Gewinde beschädigt werden, so kann man die defekte Hülse einfach gegen eine neue austauschen. In den Führungen für die Hülsen sind außerdem kleine Rastnasen integriert, so dass die Hülsen sicher in der Endposition einrasten.

Der airplex radical 2/360 ist der Erste von insgesamt 16 Radiatoren dieser Serie und ab sofort lieferbar. Weitere Größen werden nach und nach über die nächsten Wochen hinweg folgen. Neben der airplex radical 2-Serie (mit zwei Rohrreihen) wird es eine auf extreme Leistung ausgelegte radical 4-Serie geben. Bei den Längen wird man bei beiden Varianten von 120 bis 480 mm praktisch alle gängigen Maße finden. Bei beiden Serien kann man zudem zwischen Alu- und Kupferlamellen wählen.

Die Abmessungen sind kompakt gehalten: der airplex 2/260 ist lediglich genau 40 mm dick, 140 mm breit und 400 mm lang. Das gesamte Gehäuse wird aus Edelstahl hergestellt und als farblicher Akzent ist das hintere Abschlussblech aus dunkel chromatiertem Edelstahl gefertigt.

Trotz der Verwendung von hochwertigen Materialien sowie der kompletten Fertigung in Detuschland lies sich ein attraktiver Preis realisieren. Der airplex radical 2/360 mit Alu-Lamellen ist für 74,90 Euro zu haben und die Kupfer-Variante für 89,90 Euro.