Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsidePC-Kühlung

Kühlervergleich: Cooler Master Hyper 212x vs. Thermalright Le Grand Macho

Gerade nach Veröffentlichung einer neuen CPU überlegen sich Viele auch einen neuen Kühler/Lüfter anzuschaffen. Dabei lässt sich grob zwischen zwei gewünschten Arten und dem Mix daraus unterscheiden: Der Wunsch nach gleicher bzw. besserer Leistung und keinen Geräuschen und natürlich die beste Kühlleistung unabhängig der Lautstärke.

Der erste Ansatz wäre demnach ein passives System, sprich keine Lüfter nur ein Kühler- Nachteil: wird die CPU heißer als gedacht, muss sie heruntergetaktet werden.

Also begnügen sich Viele mit einem aktiven System und investieren mehr in einen geräuschloses Gehäuse.Hier will Thermalright dem Kunden mit seinem Le Grand Macho weiterhelfen. Er ist ein semipassiver Kühler, sprich man kann Lüfter anbringen, aber es geht auch ohne. Dies wollen wir überprüfen und vergleichen es mit dem von Cooler Master zur Verfügung gestelltem Hyper 212x welcher am 09.02.2016 herauskam. Dieser ist ein aktiver Kühler mit einem hauseigenen Lüfter.

[​IMG]

An dieser Stelle möchten wir uns herzlichst bei PC-Cooling und Cooler Master für die Bereitstellung der Hardware bedanken und freuen uns auf weitere Zusammenarbeit.

[​IMG]
[​IMG]

Autor: AlexJ

H
  • H
    HerrMueller
  • 25. Juli 2018
Extrem sinnvoll einen aktiven Kühler (mit Lüfter) mit einem passiven Kühler (ohne Lüfter) zu vergleichen.
Gebt dem Thermalright Le Grand Macho einen Lüfter oder kauft gleich die RT Version.
H