Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideKomponentenTastaturen

Corsair Strafe RGB – Die erste leise Mecha-Tastatur?




Auf dem Tastaturmarkt tut sich erfahrungsgemäß selten etwas Neues. Wird eine kleine Veränderung für gut befunden, wird sie schnell von vielen Konkurrenten übernommen und etabliert sich bald als Standard. Der letzte große Umschwung war sicherlich die Verwendung von mechanischen Schaltern in High-End-Gaming-Tastaturen. Diese Tastaturen wurden danach einfarbig und später bunt beleuchtet und bekommen inzwischen auch hin und wieder eine Handballenablage oder Makro-Tasten spendiert. Die mechanischen Tasten halten länger, lösen schneller aus und lassen sich einzeln beleuchten. Allerdings gibt es einen wesentlichen Punkt, der uns zu Rubberdome-Zeiten besser gefallen hat, und das ist die Lautstärke der Tastenschläge. Besonders wenn im Nebenzimmer jemand schlafen möchte, ist das berühmte Klick-Gewitter der blauen Schalter aber auch das harte Aufschlagen der linearen Varianten unvorteilhaft. Dafür gab es zwar Dämpfringe, die aber separat erworben und mit mühsamer Fingerarbeit unter die Tastenkappen gebracht werden mussten.

Daher waren wir hoch erfreut zu hören, dass der Schalter-Hersteller Cherry in Zusammenarbeit mit Corsair an einer Silent-Variante ihrer MX-Switches arbeitet. Die dürfen wir heute zum ersten Mal in der neuen Corsair Strafe RGB Tastatur testen. Nachdem wir uns bereits die normale Corsair Strafe mit roter Beleuchtung angeschaut haben, sind wir gespannt, wie sich die RGB-Variante und besonders die MX-Silent-Switches im Test schlagen, da diese ein halbes Jahr lang exklusiv in Corsair-Produkten zu finden sein werden. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

 

[​IMG]

Autor: Kim​

Für die freundliche Bereitstellung des Testsamples geht unser besonderer Dank an Corsair. Wir hoffen auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.