Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideKomponentenTastaturen

Cougar 700K – Die absolute Gaming-Waffe?

Heute werfen wir einen Blick auf eine der aktuell auf dem Markt befindlichen mechanischen Gaming-Tastaturen von Cougar, die 700K. Dieses Modell verfügt über eine beeindruckende Spezifikation: RGB-beleuchtete, Kirsch-Rot beleuchtete Schalter, LED-Hintergrundbeleuchtung und eine Reihe von Makro-Tasten, die man bei mechanischen Tastaturen eher selten antrifft und die daher jedes Gamer-Herz höher schlagen lassen.

Ob die Gaming-Tastatur mit den anderen Modellen auf dem Markt konkurrieren kann und wodurch sie sich auszeichnet, wird sich in unserem Test zeigen.

Für die Bereitstellung des Testsamples und das uns damit entgegengebrachte Vertrauen bedanken wir uns herzlich bei CaseKing. Wir hoffen auf eine weiterhin gute und ergiebige Zusammenarbeit.

Autor: Haddawas​

Verpackung und erster Eindruck

Cougar versendet die Tastatur in einer schön bebilderten Verpackung. Auf der Vorderseite befindet sich auch gleich die in Rot beleuchtete Tastatur von oben dargestellt und auf der Rückseite werden die Features noch einmal erläutert, wie beispielsweise die gebürstete Aluminiumstruktur am TOP-Case oder der 32Bit Prozessor und OnBoard-Speicher. Im Inneren der Verpackung befindet sich nicht nur die Tastatur mit einem fest verbundenen, zweiadrigen, gesleevten USB-2.0 Kabel, sondern auch eine kleine Bedienungsanleitung für die Funktionstasten.

[​IMG] [​IMG]

Im Zubehör befindet sich leider keine Software für die Verwendung der Tastenbeleuchtung und entsprechender Ansteuerung. Dafür muss der Anwender die Firmware lediglich in der aktuellsten Version von der Cougar-Homepage herunterladen, dazu aber später mehr.

[​IMG] [​IMG]

Technische Daten

– Schalter: Brown Cherry MX Switches
– Prozessor: 32-Bit-ARM Cortex-M0
– N-Key-Rollover
– Volle Tastenbeleuchtung
– Polling Rate: 1000Hz / 1ms
– Repeatraten-Einstellung: 1x, 2x, 4x, 8x
– Material: Aluminium / Kunststoff
– Software: COUGAR UIX SYSTEM
– Zusätzliche programmierbaren G-Tasten: 6
– Interface: Golden vernickelter USB-Stecker
– Kabellänge: 1,8 m Textilgeflecht
– Abmessungen: 230 (L) x 487 (B) x 40 (H) mm
– Gewicht: 1,2 kg

Technische Daten und Inbetriebnahme

Auf den ersten Blick fällt sofort auf, dass sich bei der 700K um eine Gaming-Tastatur handelt. Links stechen die fünf Makrotasten ins Auge und eine zusätzliche Reihe von Tasten ist am oberen Rand der Tastatur angebracht.

[​IMG] [​IMG]

Die Ästhetik der Tastatur erinnert etwas an die Modelle von Corsair, angefangen bei der großen, gebürsteten Aluminium-Oberfläche bis hin zu den angeordneten Macro-Tasten. Die Metallplatte ist in ein schwarzes Kunststoffgehäuse eingelassen und harmoniert sehr schön mit dem Rest des Tastaturlayouts.

[​IMG] [​IMG]

Wir sind sehr beeindruckt von der Verarbeitungsqualität des Cougar 700K. Die Aluminiumplatte sieht und fühlt sich sehr edel an, während der Aufbau der Tastatur sehr solide durch das schwarze Kunststoffgehäuse ringsherum gehalten wird.

Die Tastatur ist in ähnlicher Weise wie die meisten heutigen High-End-Gaming-Tastaturen mit vielen Funktionen und einer Hintergrundbeleuchtung bestückt. Jede einzelne Taste lässt sich hier beliebig konfigurieren. Somit kann je nach Spiel das passende Setup gewählt werden. Wie beispielsweise die Beleuchtung der WASD-Keys, der Pfeiltasten oder der Leertaste ganz nach Wunsch. Die software bietet umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten wie Reactive (Tasten leuchten nach Betätigung), Party (verschieden Segmente blinken in rascher Folge) und mehr.

[​IMG] [​IMG]

Auf der linken Seite befinden sich fünf Makro-Tasten, die wir über die im Internet erhältliche Software UIX programmieren können. Es gibt vier weitere Schaltflächen am oberen linken Rand der Tastatur, mit denen man durch die verschiedenen Profile schalten und auch On-the-fly-Macros aufzeichnen kann. Beispielsweise können wir während des Betriebes mit den F1-F4 Tasten, wo wir wahlweise zwischen 1x, 2x, 4x, 8x die Repeatraten anpassen bzw. ändern können.

[​IMG] [​IMG]

In der oberen rechten Ecke der Tastatur befinden sich weitere sechs Tasten. Von links nach rechts gesehen finden wir eine Steuertaste für die Hintergrundbeleuchtung, eine Taste zum Deaktivieren der Windows-Taste, Wiedergabe / Pause, Stopp und Track vor und zurück Tasten für den Mediaplayer. Es befinden sich außerdem eine Lautstärkeregelung und Stummschaltung direkt über dem Nummernblock.

[​IMG] [​IMG]

Die Tastatur wird mit einer Handauflage geliefert, die an der Vorderseite der Tastatur aufgesteckt wird. Auf diese können links und rechts magnetische Gummihandballenauflage montiert werden. Dadurch ist die Tastatur noch komfortabler zu bedienen und gibt dem Benutzer die Möglichkeit, noch schneller über die WASD und die Pfeiltasten zu reagieren. Die Handballenauflage fühlt sich durch das Kunststoff allerdings ein wenig billig im Vergleich zu den Auflagen der Konkurrenz an. Ein wenig enttäuschend angesichts des Preises.

[​IMG]

Wie die meisten High-End-Gaming-Tastaturen verfügt die 700K über einen USB- und einen Kopfhörer- / Mikrofon-Anschluss auf der Rückseite, wo dann zusätzlich eine Maus und ein Headset betrieben werden können. Das USB-Kabel ist geflochten und weist eine sehr gute Qualität auf. Es fühlt sich in der Tat auch sehr edel an. Das Ende des Kabels sind wie auch die zwei 3,5-mm-Buchsen für die Kopfhörer- und Mikrofon-Funktionen vergoldet.

Office und Gaming

Zur Konfiguration der Cougar-Tastatur sind wir auf einen Besuch der Herstellerseite angewiesen, um die System-Software UIX via Internet herunterzuladen. Hierbei handelt es sich um ein 10 MB kleines Paket und der Download wie auch die Installation sind schnell und unkompliziert erledigt. Das Software-Paket beinhaltet drei verschiedene „Modi“, die im Wesentlichen Profile mit verschiedenen Konfigurationsmöglichkeiten anbieten. Diese können auch im laufenden Betrieb mit den drei Schaltflächen M1, M2 und M3 in der linken oberen Ecke der Tastatur eingeschaltet oder direkt an den Start der .exe eines bestimmten Spieles gekoppelt werden.

[​IMG]

Auf der Hauptseite der UIX-Software können wir alle verfügbaren Optionen der Tastatur konfigurieren. Dazu gehören die Aktualisierungsrate, N-Key-Rollover, Wiederholrate, Verzögerung und der Backlight-Modus. Die Hintergrundbeleuchtung und die Vielzahl von Effekten kann entweder ganz deaktiviert oder den eigenen Bedürfnissen entsprechend konfiguriert werden. Hier kann auch die Zeitdauer eingestellt werden, bevor die Hintergrundbeleuchtung in den Schlafmodus geht.

[​IMG]

Auf dem zweiten Reiter der Software können wir die Makro-Tasten konfigurieren. In diesem Teil unserer Software lässt sich eine Vielzahl von verschiedenen Makrofunktionen wählen. Die Software ermöglicht es uns auch, unsere eigenen Makros mit verschiedenen Tastenkombinationen aufzuzeichnen.

[​IMG]

Auf der dritten und letzten Seite der Software befinden sich alle verschiedenen Modi der Beleuchtungssteuerung, die auf dieser Tastatur verfügbar sind. Wir können auch auf eine Reihe von vordefinierten Lichteffekten zugreifen oder die Beleuchtung abschalten.

[​IMG]

Im Spielealltag:

The Witcher 3:

[​IMG]

Bei unserem neuen Lieblingsspiel Witcher 3 verhält sich die Tastatur wie ein typisches Gaming-Keyboard. Alle Tasten lassen sich während des Spiels präzise drücken und lösen auch problemlos aus. In besonders stressbedingten Situationen macht sich das schnellere Auslösen der Tasten bemerkbar. Als Vielschreiber hingegen, sei es bei Office oder anderer Büro-Software, wird man kaum seine Freude mit der Tastatur durch das US-Layout haben. Wir hatten am Anfang ein paar Probleme, uns an das US-Layout dieses Modells zu gewöhnen.

[​IMG] [​IMG]

Kommen wir abschließend zum Fazit.

Fazit

Cougar hat es mit der Verwendung von gebürstetem Aluminium im auffälligen Design wirklich gut gemeint und gibt dem Benutzer das Gefühl, etwas Hochwertiges unter den Fingern zu haben. Die Gesamtkonstruktion der Tastatur fühlte sich während des gesamten Tests sehr solide und ausgereift an. Die Handballenauflage wirkte allerdings ein wenig dünn und macht sich stellenweise kaum bemerkbar.

Wenn es um die pure Leistung bei Games geht, wird die Cougar 700K niemanden enttäuschen. Unsere im Test befindliche Tastatur bietet Cherry MX-Brown Schalter, sie ist aber auch mit anderen Schaltern erhältlich. Die Verwendung von dedizierten Makrotasten auf der linken Seite der Tastatur fanden wir sehr gut.

Die Cougar UIX System-Software konnte auch sehr beeindrucken. Diese wirkte sehr stabil und bietet auch neben den vielen Einstellmöglichkeiten ein sehr aufgeräumtes Bild.

Bei einem Preis von €130,00 bietet die Cougar 700K unserer Meinung nach ein für mechanische Tastaturen vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis und kann auch mit den Tastaturen von Corsair etc. sehr gut mithalten.

Vorteile:

+ Ausgezeichnete Konfigurationssoftware
+ Auswahl von Cherry MX-Schalter
+ Konfigurierbare Hintergrundbeleuchtung
+ Makrotasten
+ USB und Sound-Anschluss
+ Stabile Konstruktion mit Alu

Nachteile:

– Schmale Handballenauflage

[​IMG]

Alles in allem ist die Cougar 700K eine gute bis sehr gute “Gaming Waffe”. Daher zeichnen wir die Tastatur auch gern und absolut verdient mit unserem Gold-Award aus.

[​IMG]

0