Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

CRYORIG zeigt zwei PC-Gehäuse auf der Computex

24.05.16 Taipei, Taiwan – Für die Computex 2016 enthüllt CRYORIG die ersten beiden innovativen und ungewöhnlichen Projekte aus der Sparte der PC Gehäuse. Beim CRYORIG OLA handelt es sich um ein zylindrisches Heimkino „lifestyle“ ITX-PC-Gehäuse, welches durch den Mac Pro inspiriert ist und den Schwerpunkt auf Performance und Kühlung setzt. Im Gegensatz dazu bildet das CRYORIG TAKU eine Kombination aus einer ITX-Lösung und einem Monitorständer. Das Ergebnis ist die Maximierung der nutzbaren Schreibtischarbeitsfläche sowie ein einfacher Zugang zur Hardware. Das OLA- als auch das TAKU-Projekt befinden sich beide noch in einem frühen Entwicklungsstadium. Für weiteres Feedback plant CRYORIG ein „Frag was du willst!“ Event in Form eines Livestreams am 1. Juni während der Computex. Hierbei sind alle interessierten Nutzer eingeladen ihre Meinung zu beiden Projekten abzugeben.
Mit dem OLA versucht CRYORIG ein PC Gehäuse zu kreieren, welches als Erlebnis wahrgenommen wird und nicht nur als schnittiges Interieur für das Wohnzimmer daherkommt, sondern ebenfalls die Möglichkeit bietet, leistungsstarke CPUs zu beherbergen.

click

Inspiriert durch den Mac Pro, ist das OLA absichtlich zylindrisch aufgebaut. Mit einer zylindrischen Form erreicht das Gehäuse ein höheres Luftvolumen und verhindert schlecht durchströmte Zonen, in welchen sich Hot-Spots bilden können. Individuelle Kammern für CPU, PSU und GPU verhindern einen ungewollten Hitzetransfer zu anderen Bereichen. Um sicher zu stellen, dass ausreichend kühle Luft für die unterschiedlichen Bereiche zur Verfügung steht, befinden sich zahlreiche Lüftungsschlitze in doppelter Ausführung über die gesamte Länge verteilt im Gehäuse. Der im oberen Bereich installierte 140 mm Lüfter (XT140) sorgt dabei für die beschleunigte Abfuhr der erhitzen Luft aus allen Kammern. Das OLA unterstützt lange Grafikkarten wie aktuelle i7 CPUs mit einer TDP von 100 Watt und bietet somit genügend Leistung für Anwendung im Bereich der virtuellen Realität. Aus ästhetischer Sicht bietet das OLA zudem eine modulare Front und ein rückseitiges Panel für vielerlei strukturierte Möglichkeiten. Erste funktionstüchtige Einheiten als auch Modelle mit speziellen Oberflächen aus gebürstetem Aluminium oder Holzfurnier, werden auf der diesjährigen Computex ausgestellt. Nach wie vor befindet sich das OLA in der Entwicklung. Als Fertigstellungsziel wird bisher das 2. Quartal 2017 angepeilt. Die vollständigen Spezifikationen werden bekannt gegeben, sobald das Design das Endstadium erreicht hat.

OLA Spezifikationen
Modell Ola
Maße (LxBxH) 88 x 88 x 52,8 mm
Gewicht 5 kg
Motherboard Support Mini ITX
3,5″ Laufwerke 1
2,5″ Laufwerke 1 oder 2
System-Lüfter XT140 (120 mm x 1)
Externe Anschlüsse Power On/Off, Audio, Mic, USB 3.0
Netzteile SFX
Kompatibilität
Max. CPU Kühlerhöhe *72~82 mm
Max. Grafikkartenlänge 280 mm
Max. Netzteillänge 130 mm

*Kühler darf oben maximal 92 x 92 mm messen

01_top_sh_taku

Das TAKU ist mit einer 3 mm dicken Aluminium-Außenhülle konstruiert und bietet damit trotz minimalem Gewicht ein hohes Maß an Festigkeit. Das interne Montagesystem verfügt über einen Schlitten, welcher nach dem rausziehen einen komfortablen Zugang zum Mainboard sowie zur GPU als auch zu den Festplatten bietet. Das TAKU bietet außerdem sehr durchdachte Kabelkanäle auf beiden Seiten. Beispielsweise eignen sich diese für die Versorgung von Smartphones über USB-Anschlusskabel. Das TAKU wurde designt, um den Schreibtisch „sauber“ zu halten und den PC noch schnittiger zu gestalten, damit weniger Arbeitsfläche vergeudet wird. Unterstützt werden Grafikkarten mit einer maximalen Länge von 250 mm, wahlweise eine 3,5″ oder 2,5″ Festplatte sowie ein weiteres 2,5″ HDD/SSD. Damit ist das TAKU passend auf die Bedürfnisse eines ITX Systems zugeschnitten. Zusätzlich bietet es neben dem massiven Einsatz von Aluminium einige Holzapplikationen am Boden für einen hochwertigen Kontrast. Wie das OLA befindet sich auch das TAKU weiterhin im Entwicklungsprozess mit dem Ziel der Markteinführung für Ende 2016 oder erstes Quartal 2017. Funktionstüchtige Demogräte des TAKU werden im Verlauf der Computex der Öffentlichkeit vorgestellt.

TAKU Spezifikationen
Modell TAKU
Maße (LxWxH) 567 x 134.8 x 270 mm
Gewicht 8 kg
Motherboard Support Mini ITX
3,5″ Laufwerke 1
2,5″ Laufwerke 1 oder 2
System-Lüfter noch nicht entschieden
Externe Anschlüsse Power On/Off, Audio, Mic, USB 3.0
Netzteile SFX
Kompatibilität
Max. CPU Kühlerhöhe 47 mm
Max. Grafikkartenlänge 240 mm
Max. Netzteillänge
130 mm

Mit Blick auf CRYORIGs OLA- und TAKU Gehäuse-Projekte plant CRYORIG sein erstes Livestream Event auf der Computex. Der Livestream zielt dabei speziell auf die Vorstellung der neuen Produkte ab und eröffnet zudem die Möglichkeit für alle Teilnehmer jegliche offenen Fragen an CRYORIG los zu werden. Dabei geht es wie anfänglich erwähnt auch um konstruktive Kritik für laufende Entwicklungsprojekte wie das OLA und das TAKU. Der Livestream wird über CRYORIGs Youtube Kanal um 03:15 Uhr (UTC+2) deutscher Ortszeit (bzw. 9:15 Uhr GMT+8) auf Sendung gehen. Bitte informieren Sie sich über mögliche, zeitliche Änderungen zu diesem Event auf CRYORIG.com.