Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Dell ist der am schnellsten wachsende Anbieter von IT-Komplettlösungen

Frankfurt am Main,
– Dell hat im Vorjahresvergleich weltweit in allen Regionen zugelegt
– Die PC-Verkäufe sind im dritten Quartal dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahresquartal um fast zehn Prozent gestiegen (1)
– Im globalen x86-Server-Markt belegt Dell den zweiten Platz (2)
– Dell war im ersten Halbjahr 2014 der führende Storage-Lieferant weltweit (3)
– Dell Software verzeichnete im Jahresvergleich ein zweistelliges Umsatzwachstum
– Dell ist laut Gartner die Nummer eins im Bereich „IT-Services für das Gesundheitswesen“ (4)

Als wieder privat geführtes Unternehmen hat Dell seine Investitionen in Forschung und Entwicklung, den Channel-Absatz, die Kundenzufriedenheit sowie den Vertrieb kräftig gesteigert. Damit erzielte das Unternehmen die höchsten Wachstumsraten der Branche und stärkte zudem seine Innovationsfähigkeit. Mit der Möglichkeit, eine langfristige strategische Ausrichtung mit einer kompromisslosen Kundenorientierung umzusetzen, hat sich Dell aus Kundensicht als einer der wichtigsten Anbieter von IT-Komplettlösungen etabliert.

„Dell ist heute das weltweit am schnellsten wachsende IT-Unternehmen. Kunden reagieren sehr positiv auf unsere strategische Ausrichtung, wenn sie einen stabilen, zuverlässigen End-to-End-IT-Lösungsanbieter suchen, der sie bei der Bewältigung ihrer IT-Herausforderungen unterstützt“, sagt Michael Dell, Chairman und CEO.

Dell wächst schneller als der Wettbewerb

– Im dritten Quartal dieses Jahres setzte sich bei den Client-Lösungen von Dell die Wachstumsdynamik weiter fort. Es war das siebte Quartal hintereinander, in dem Dell weltweit seinen Marktanteil steigern konnte, und im dritten Quartal legte Dell stärker zu als die beiden führenden US-Wettbewerber zusammen. Die Angaben basieren auf den kürzlich von IDC veröffentlichten Zahlen (1). Im Vergleich zum Vorjahresquartal konnte Dell seine weltweiten PC-Verkäufe um fast zehn Prozent steigern;

– Dell belegt weiterhin den zweiten Platz im weltweiten x86-Server-Markt und eroberte laut IDC (2) im asiatisch-pazifischen Raum Platz eins. Zudem war Dell im zweiten aufeinander folgenden Quartal der einzige große Hersteller, der sowohl bei Rack- als auch bei Bladeservern einen Zuwachs im Vergleich zum Vorjahresquartal erzielte;

– Gemessen an der Gesamtzahl der in internen und externen Speichersystemen verkauften Terabytes war Dell im ersten Halbjahr 2014 Spitzenreiter (3);

– Dell Software erzielte ein zweistelliges Umsatzwachstum und baute das Geschäft weltweit insbesondere in den Bereichen Security und Information-Management sowie Datenanalyse und Enterprise Application Integration weiter aus. Seit der Einbeziehung von Software in das Dell-PartnerDirect-Programm vor einem Jahr ist Dell Software auch im Channel zweistellig gewachsen;

– Den Erhebungen von Gartner zufolge ist Dell die Nummer eins im Bereich „IT-Services für das Gesundheitswesen“ (4);

– Aufgrund einer deutlichen Steigerung der Marktanteile qualifizierte sich Dell Services als einer der führenden Anbieter im Everest Group Banking IT Outsourcing PEAK Matrix Report (5). Dell Services hat seine Angebote für Finanzdienstleister weiter ausgebaut, investiert fortlaufend in innovative Technologien, kooperiert mit Partnern, tätigte strategische Akquisitionen und kann damit die wachsenden und komplexen Technologieanforderungen von Banken und anderen Finanzdienstleistern optimal erfüllen.

Dell baut die Zahl seiner Solution Center weltweit weiter aus

– Für Anfang 2015 plant Dell die Eröffnung eines neuen Solution Center in Chicago. In diesem Jahr entstanden bereits weitere Solution Center in Dubai, den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie in São Paulo, Brasilien. Zusammen mit der Einrichtung in Chicago werden dann insgesamt 15 Solution Center weltweit betrieben, in denen Unternehmen aller Größen und Branchen sowie Partner umfangreiche Lösungen und Services testen und evaluieren können;

– Seit der Eröffnung des ersten Solution Center im Jahr 2011 hat Dell 20.000 Unternehmen und Partner bei Tests unterstützt, mit denen anschließend ein Umsatz von vier Milliarden US-Dollar erzielt wurde. Allein in den letzten 18 Monaten betreute Dell mehr als 11.000 Unternehmen und Partner;

– In den Solution-Centern können Unternehmen und Partner Lösungen entwickeln und testen sowie neue Technologien evaluieren, mit denen sie aktuelle Herausforderungen meistern und ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern können;

– Da alle Solution Center untereinander verbunden sind, können Unternehmen und Partner ihre Lösungen und Applikationen in einem weltweit verteilten Netzwerk testen.

Dell Research forciert Innovation in seiner Hochgeschwindigkeits-Cloud

– Dell entwickelte als Proof-of-Concept eine Hochgeschwindigkeits-Cloud (High Velocity Cloud), die den gesamten Mobilfunkverkehr in einer mittelgroßen Stadt mit nur einem Viertel der ansonsten benötigten Server- und Netzwerkkapazitäten bewältigen kann. Die Hochgeschwindigkeits-Cloud nutzt optimierte Standardserver, die damit zwanzig Mal so viele netzwerkintensive Aufgaben bewältigen können;

– Zusammen mit Partnern erzielte Dell vor kurzem einen neuen Performance-Rekord in dieser Hochgeschwindigkeits-Cloud. Ein virtualisierter und ansonsten nicht weiter optimierter Dell-PowerEdge-R920-Server mit Standard-Netzwerkkarten brachte es auf eine Datenübertragungsrate von 214 Gbit/s, wobei weiterhin 90 Prozent der Server-CPU für andere Applikationen zur Verfügung standen;

– Das Innovationspotenzial der Hochgeschwindigkeits-Cloud ist immens. Benötigten Netzbetreiber früher beispielsweise sechs Monate für den Rollout eines speziellen Service, so lässt er sich heute in wenigen Minuten einsatzfertig zur Verfügung stellen. Damit werden völlig neue Ressourcenverteilungen, Produktlinien und Geschäftsmodelle möglich.

Dell Financial Services bietet Unterstützung bei der Umsetzung von Innovationen

– Im ersten Jahr nach Einführung in der EMEA-Region (6) unterstützte Dell Financial Services mehr als 4.700 Unternehmen bei der Finanzierung ihrer End-to-End-IT-Lösungen;

– Aktuell arbeitet Dell Financial Services mit 2.000 Partnern bei der Finanzierung von Technologielösungen für deren Kunden zusammen und baut sein Channel-Geschäft schneller als jedes andere Segment aus;

– Dell Financial Services senkt die finanziellen Hürden beim Einsatz neuer Technologien, damit Kunden und Partner sich auf ihre eigentlichen Kernkompetenzen und den Ausbau ihrer Unternehmen konzentrieren können.

Dell Ventures gestaltet die Zukunft der IT

– Mit einer im letzten Jahr bereitgestellten Summe in Höhe von 300 Millionen US-Dollar für den Strategic Innovation Venture Fund hat Dell Unternehmen wie Invincea, Lastline, Formation Data Systems und Nexenta gefördert. Ziel des Fonds ist es, Unternehmen in einem sehr frühen Stadium zu unterstützen, die etwa auf Gebieten wie Storage, Cloud Computing, Big Data, dem Rechenzentrum der Zukunft, Sicherheit und Mobile Computing tätig sind;

– Dell Ventures arbeitet mit allen anderen Unternehmensbereichen zusammen und baut flexible, hocheffiziente und funktionsübergreifende Teams zur Identifikation weiterer potenzieller Investitionsziele auf;

– Die Investitionen von Dell Ventures ermöglichen es Dell, durch die Unterstützung von Unternehmen, die die Zukunft der IT gestalten, seine Innovationskraft auf höchstem Niveau zu halten.

Zitat

„Dell legt großen Wert darauf, Kunden sichere und einfach zu verwaltende Lösungen bereitzustellen. Diese Anforderungen spielen sowohl für die IT-Abteilungen als auch für die Endanwender eine wichtige Rolle. Dell hat seine Kernkompetenzen in der IT mit gut durchdachten und attraktiven Produkten kombiniert, mit denen Unternehmen in vielen Anwendungsszenarien ihre Produktivität steigern können.“

Patrick Moorhead, Gründer, President und Principal Analyst bei dem Marktforschungsunternehmen Moor Insights & Strategy

Dell auf Twitter: https://twitter.com/DellGmbH
Dell Blog: www.dell.de/d2dblog

(1) Laut IDC Worldwide Quarterly PC Tracker, Q3 2014
(2) Laut IDC Worldwide Quarterly x86 Server Tracker, Q2 2014
(3) Laut IDC Worldwide Quarterly Disk Storage Systems Tracker, Q2 2014
(4) Gartner, Inc., Market Share: IT Services, 2013, Kathryn Hale et al, March 31, 2014
(5) Everest Group IT Outsourcing in Banking Service Provider Landscape with PEAK Matrix Assessment 2014, July 2014
(6) Dell Financial Services ist heute in den folgenden europäischen Ländern vertreten: Belgien, Deutschland, Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden, der Schweiz und Spanien.