Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Dell macht seine Workstations „VR-ready“

Frankfurt am Main, 7. April 2016 – Dell hat seine Precision Workstations aktualisiert. Mit ihrer erhöhten Rechen-, Grafik- und Speicherleistung erfüllen sie die Anforderungen von Kreativ-Profis bei der Erstellung von Virtual-Reality-Inhalten.

Die Dell Precision Tower Workstations 5810, 7810 und 7910 sowie die Dell Precision Rack Workstation 7910 wurden mit den neuen Intel Broadwell EP Prozessoren ausgestattet. Diese verfügen über zusätzliche Kerne und bieten mehr Performance für Multithread-Anwendungen, die sich ideal für professionelle Modellierungen, Analysen und Berechnungen eignen. Darüber hinaus enthalten diese Workstations nun die neuesten professionellen Grafikkarten von AMD und NVIDIA, Dell Precision Ultra-Speed PCIe SSDs sowie neuen und schnelleren Speicher. Die PCIe-SSD-Laufwerke sind bis zu vier mal schneller als herkömmliche SATA SSDs (1) und der Systemspeicher bietet Kapazitäten von bis zu 1 TB DDR4-RAM (2) bei einer Taktfrequenz von 2.400 MHz.

Die Aktualisierungen umfassen aber auch exklusive Technologien von Dell wie die patentierte Dell Reliable Memory Technology, die Dell Intel CAS-W Cache Acceleration Software und ein Upgrade des Dell Precision Optimizer. Dieser konfiguriert automatisch die Systemeinstellungen der Workstations für 22 weit verbreitete Anwendungen und sorgt so für eine maximale Performance dieser Applikationen. Zusätzlich hat Dell sein Angebot zur Flüssigkeitskühlung erweitert, wodurch die Geräuschbelastung durch die Systeme um bis zu 38 Prozent gesenkt werden kann (3).

Für PC-Lösungen, die „VR-ready“ sind, hat Dell spezielle Minimalkonfigurationen definiert. Diese gewährleisten eine optimale Leistung sowohl bei der Erstellung als auch beim Konsum von Virtual-Reality-Inhalten für beziehungsweise mit VR-Brillen wie HTC Vive oder Oculus Rift. Dazu erfüllen sie die Rechen-, Speicher- und Grafik-Anforderungen, die für ein optimales VR-Erlebnis nötig sind, und weisen Grafiktreiber auf, die für ein zuverlässiges Zusammenspiel mit den entsprechenden Komponenten qualifiziert sind. Darüber hinaus führt Dell für diese Konfigurationen Leistungstests durch, die auf Kriterien von VR-Brillen-Herstellern, ISVs und unabhängigen Benchmarks basieren.

Die aktualisierten Dell Precision Tower Workstations 5810, 7810 und 7910 sowie die aktualisierte Dell Precision Rack Workstation 7910 sind ab sofort erhältlich. Weitere Informationen zu den VR-Lösungen von Dell sind auf www.dell.com/VRready zu finden.

Weiterführende Zitate

„Wir sind begeistert über die Möglichkeiten, die VR professionellen Workstation-Nutzern bietet. Mit der Power unserer neuen Prozessoren-Familie Intel Xeon E5 v4 unterstützen die neuen Workstations von Dell sie bei Erstellung, Modellierung und Analyse. Damit helfen sie ihnen maßgeblich dabei, das große Potenzial von VR in die Realität umzusetzen.“
Patrick Buddenbaum, General Manager of Enterprise Solutions, Intel Data Center Group

„Dells Precision-Lösungen ermöglichen bereits seit vielen Jahren lebensechte Visualisierungen. Durch die Technologie der Virtual Reality werden solche Visualisierungen nun zum Mainstream. Die Möglichkeiten von VR scheinen unerschöpflich, und unsere Precision Workstations bieten Kreativ-Profis die Leistung und Zuverlässigkeit, die sie für die Erstellung von faszinierenden VR-Inhalten benötigen.“
Rahul Tikoo, Executive Director und General Manager Dell Precision Workstations

„Die wachsende Welt der Virtual Reality eröffnet kreativen Köpfen schier endlose Möglichkeiten. Wir freuen uns sehr darüber, dass Partner wie Dell Lösungen bieten, mit denen sich das Potenzial dieser Technologie für die Medienkreation voll ausschöpfen lässt.“
Sue Skidmore, Head of Partner Relations for Pro Video, Adobe

„VR spielt in der Unternehmenswelt eine immer größere Rolle – bei der konzeptionellen Entwicklung, im Marketing und bei der Kundenbindung. Sämtliche Branchen von der Architektur bis zum Engineering müssen zunehmend virtuelle Erlebnisse zur Verfügung stellen. Mit unserer Software 3DEXPERIENCE helfen wir dabei, diese Erlebnisse zu realisieren und freuen uns über die Unterstützung und Innovationen von Partnern wie Dell.“
Steven Madge, Vice President, Dassault Systèmes

„Bei der Entwicklung der HTC Vive hatten wir User vor Augen, die im Zentrum eines virtuellen Raums stehen, von virtuellen Inhalten umgeben sind und mit diesen auf natürliche Weise interagieren. Die Lösung eignet sich sowohl für den Gaming-Bereich als auch für andere Branchen wie Bildung, Engineering, Medizin, Design und Handel. Wir freuen uns, einen Partner wie Dell zu haben, der sich für Lösungen und Innovationen engagiert, die die zahlreichen Einsatzgebiete und Anwendungen der Virtual Reality weiter voranbringen.“
Dan O’Brien, Vice President of Virtual Reality, HTC

„Virtual Reality ist mehr als nur ein Headset. Um sie zum Leben zu erwecken, braucht es auch die richtigen Hardware- und Software-Tools. Es freut uns sehr, dass Dell auf unsere Radeon- und FirePro-Grafikkarten vertraut, wenn es darum geht, mit Workstations reibungslose und komfortable VR-Erlebnisse zu ermöglichen.“
Roy Taylor, Corporate Vice President of Content, Alliances, VR, Radeon Technology Group (RTG), AMD

„Dell Precision Workstations mit unseren Quadro-Professional-Grafikkarten liefern den Nutzern die Geschwindigkeit und Leistung, die sie für die bestmöglichen VR-Erlebnisse benötigen. Entwicklern von VR-Headsets und -Anwendungen bietet die Quadro-Plattform mit unserem VRWorks SDK genau die Werkzeuge, die sie für faszinierende VR-Lösungen benötigen.“
Bob Pette, Vice President Professional Visualisation, NVIDIA

(1) Basierend auf sequentiellen Spitzen-Lesegeschwindigkeiten in MB/s. Sie wurden beim IOmeter-Benchmark-Test gemessen, den die Dell Engineering Labs im November 2015 durchführten. Dabei haben sie eine Dell Precision 7510 mit m.2 NVMe SSD und eine Dell Precision M4800 mit SATA SSD verglichen. Die tatsächlichen Geschwindigkeiten können je nach Konfiguration und Verwendung sowie durch herstellungsbedingte Unterschiede variieren.

(2) Der Systemspeicher kann abhängig von seiner Größe und anderen Faktoren zur Unterstützung der Grafikkarten herangezogen werden.

(3) Basierend auf einer internen Untersuchung von Dell im März 2015, bei der Flüssigkeits- und Luftkühlung in einer Dell Precision Tower 7910 Workstation getestet wurden.

0
{ "lightbox_close": "Schließen", "lightbox_next": "Nächste", "lightbox_previous": "Vorherige", "lightbox_error": "Der angeforder...