webweites

Eignet sich der Dell XPS 15 für Gaming?

Wenn es um Laptops im Allgemeinen geht, dann ist die Auswahl riesengroß. Das Gerät zu finden, das zum Nutzer passt wie die Faust aufs Auge, kann sich mitunter komplizierter gestalten als gedacht. Und neben Faktoren wie der Hardware und der Software hängt die Qualität des Gamings auch von anderen äußeren Einflüsse ab, zum Beispiel der Internetverbindung und den Anforderungen des Spiels.

Der neue Dell XPS 15 wird als kleinster High-Performance-Laptop allseits gelobt. Dass es sich dabei um ein hochwertiges Notebook mit vielen positiven Eigenschaften handelt, ist Fakt. Ob das Gerät jedoch auch für Gamer in Frage kommt, sehen wir uns in diesem Artikel genauer an.

Der Dell XPS 15 – perfekt zum Zocken?

Der Hersteller selbst bezeichnet den Laptop als den „kleinsten Performance-Laptop der Welt“. Und dennoch kann eins gleich an dieser Stelle vorweggenommen werden: beim Dell XPS 15 handelt es sich nicht um einen Laptop, der speziell für Gamer entwickelt wurde. Trotzdem hat das Notebook einige erstaunliche Eigenschaften, die es auch für Hobby-Gamer zu einer interessanten Option machen können.

Standardmäßig kommt der Dell XPS 15 7590 in der Version i7-9750H mit einem 6-Kern-Prozessor; der ist optimal für Spiele geeignet. Wer gerne etwas mehr Geld investiert, holt sich den i9-9980HK mit 8-Kern-Prozessor – dafür ist eine noch schnellere Rechenleistung drin.

Bei der Auswahl kommt es wieder darauf an, welche Voraussetzungen und Wünsche der Nutzer sich von dem Gerät erwartet. Für die meisten Spiele eignet sich der Laptop in der Version i7-9750H. Darauf könnt ihr die meisten Softwarespiele, Browsergames und auch Casino Spiele Online ganz ohne Probleme spielen.

Das kann der Dell XPS 15

Der neue Laptop von Dell hat einige super Eigenschaften und Komponenten, die ihn zu einem echt guten Notebook machen. Die Version i7-9750H hat einen leistungsfähigen 9th Generation Intel® Core™ Prozessor mit 6 Cores und bis zu 4,5 Ghz. Zusammen mit einem Arbeitsspeicher von 16 GB RAM sorgt dies für ein potentes und schnell arbeitendes System, das den meisten Games standhält.

Die eingebaute Grafikkarte GTX 1650 von NVIDIA und der Full HD Bildschirm sorgen für eine überzeugende Bildqualität. Und nicht nur davon profitieren Spieleliebhaber: die extrem starke Akkuleistung sorgt für ein unbeschwertes Gaming über lange Zeit.

Schwächen des Dell XPS 15

Da das Notebook nicht spezifisch zur Verwendung als Gamer-Laptop gedacht wurde, kann es zu einigen Nachteilen kommen. Einer davon ist etwa die Temperatur des Geräts: bei längerer Nutzung am Stück kann es zu erhöhten Tempteraturen kommen. Die wiederum können dazu führen, dass der Laptop eine Pause braucht, bis die betroffenen Komponenten sich wieder etwas abkühlen.

Während Spiele im Full HD Modus optimal auf dem Laptop laufen, wird es bei einer 4K Auflösung schon kritisch. Manche ganz neuen Spiele laufen deshalb auf dem XPS 15 leider nicht ganz rund.

Wähle außerdem unbedingt die richtige Version aus! Die ältere i5-9300H Version des XPS 15 ist zum Gamen ungeeignet: er verfügt nicht über die GTX 1650 Grafikkarte und ist deshalb nicht zu empfehlen.

Fazit – Dell XPS 15 und Gaming

Der Dell XPS 15 ist eine gute Option für Gamer, die ein kompaktes und leichtes Gerät haben wollen, das trotzdem mit einer beeindruckenden Leistungsfähigkeit daherkommt. Sowohl Grafikkarte als auch Akkuleistung überzeugen! Die 6-Core Version i7-9750H eignet sich perfekt für Hobby-Gamer, für noch mehr Leistung gibt es den i9-9980HK mit 8 Cores.

 

+1