Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideKomponentenNetzteile

Enermax MaxPro 400W


[​IMG] [​IMG]

Beim Lüfter handelt es sich vermutlich um einen Verwandten des Enermax T.B. Silence im 120mm Format, was die Form schließen lässt. Auch die maximale Drehzahl von 1500rpm entspricht der Drehzahl des PWM und manuel regelbaren T.B. Silence 120mm Modells. Zur Lautstärke bleibt zu sagen, dass selbst neben unserem Wassergekühlten System das Netzteil selbst bei größter Auslastung nur bei einem Abstand von weniger als 20cm direkt zum Ohr wahrnehmbar war. Hier sollte man auch anmerken, dass dabei fast nur der Luftstrom wahrnehmbar war. Nur ein minimalstes sehr sanft tickendes Geräusch war vom Lüfter eindeutig wahrnehmbar wenn man das Ohr direkt auf den das Lüftergitter gelegt hat.

Innere Bauteile:

[​IMG] [​IMG]

Beim ersten Blick in das Innere des Netzteils fällt die saubere und hochwertige Verarbeitung auf. Die Lötstellen wirken äußerlich sauber verarbeitet und der bereits von außen sichtbare Kleber zum bekämpfen von Schwingungen aller Art begegnet einem an allen relevanten Stellen. Enermax setzt bei den Kondensatoren auf hochwertige 105°C Modelle aus Japan von den Herstellern Nippon Chemican (an der Primärseite) und Su’scon.

[​IMG] [​IMG]

Die Netzteile der MaxPro Serie sind von Enermax aus für den 24/7 Dauerbetrieb bei 40°C ausgelegt. Das Enermax dabei die Garantie selbst bei diesen günstigen Modellen auf 3 Jahre erhöht spricht ebenfalls für die gute Qualität und das Vertrauen, dass Enermax in seine eigenen Produkte setzt. Die Netzteile selbst werden dabei von CWT gefertigt.

Die 12V-Single Rail des 400Watt Netzteil stellt immerhin alleine mit 30A entsprechend 360Watt
ordentlich Saft bereit um auch ein normales Gaming System ausreichend befeuern.

Das Netzteil erfüllt die ErP Lot 6 EU-Norm, welche vorschreibt, dass das System im Stand-by und im ausgeschalteten Zustand nicht mehr als 1 Watt verbrauchen darf. Seit Januar 2012 liegt die Obergrenze sogar bei nur noch 0,5 Watt.

[​IMG]

Das MAXPRO 400W Netzteil weißt einen guten Wirkungsgrad auf. Dieser liegt bei max. 87,59%, womit das Netzteil das 80 PLUS 230V EU Zertifikat trägt. Hierbei handelt es sich zudem um ein Zertifikat, welches nicht wie bei vielen anderen Herstellern bei 115V, sondern bei 230V erreicht wird.

Enermax hat dem MAXPRO 400W eine Vielzahl an Schutzmechanismen verpasst. Zu diesen gehören:

  • OVP (Overvoltage protection)
  • SCP (Short-circuit protection)
  • OPP (Overload protection)
  • OCP (Overcurrent protection)
  • SIP (Surge and Inrush Protection)

[​IMG]

Das Netzteil ist intern sauber verarbeitet und macht einen soliden Eindruck. Man kann in Anbetracht der Preisklasse sagen, dass alle Erwartungen erfüllt oder sogar übertroffen werden. Ein schönes Beispiel hierfür ist der günstige, aber nicht selbstverständlich vorhandene Sleeve, welcher auch intern solide befestigt wurde.