Enermax Mighty Charger 5.25“ (ECR501)

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Fazit

Der Enermax ECR501 „Mighty Charger“ vervollständigt jedes Computersystem mit sämtlichen Eingängen, die man sich denken kann. Die USB 2.0 und 3.0 Anschlüsse sollten keine Bremse im System darstellen, aber es hätten gerne mehr USB 3.0 Anschlüsse sein dürfen. So werden in den meisten Gehäusen schon 2 Anschlüsse direkt mitgeliefert, wodurch dies eine Runterstufung wäre. Für alle die einen USB 3.0 Hub besitzen dürfte es kein Hindernis sein.
Die Verarbeitung ist in Ordnung, alles wird ausreichend gestützt. Für spätere Versionen wäre es besser, wenn die PCBs für die Kartenslots stabiler befestigt wären (momentan nur von 2 Schrauben), denn beim Einstecken gibt es teilweise doch nach.
Der Charging-Anschluss ist eine gute Idee, welche auch merklich Zeit einspart, solange das aufzuladende Gerät auch den gesamten Ladestrom aufnimmt und nicht schon bei 2A (z.B. beim S4) aufhört.
Im Ganzen gesehen kann man für etwas mehr als 30€ nichts falsch machen, wenn man zu einem Enermax Produkt greift, wofür es von uns den Silber- und Preis/Leistungs- Award gibt.

Awards

[​IMG] [​IMG]

Zu erwähnen wäre noch, dass man bei voller Nutzung der Festplattenplätze, einen Lüfter anbringen sollte, denn mit alleine zwei 2.5“ Festplatten kann es dort bis zu 35°C werden. Die 3.5“er wird zusätzlich oberhalb der 2,5“ eingesteckt, wodurch sich die Hitze staut.

Pro
+Schnelles Laden
+viele Kartenslots
+viele USB-Ports
+Zusätzlicher Festplattenplatz

Contra
– Nur einen USB 3.0 Port
– Kartenslot leicht eindrückbar

[​IMG]

6.8 "Gut"
  • 6.8
  • Benutzerbewertungen (6 Wertungen) 5.9
Teilen.

2 Kommentare

Einen Kommentar schreiben