Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

farbwerk – jetzt wird es bunt!

Das Thema LEDs wurde in den letzten Jahren immer wieder an uns herangetragen und wir haben uns viel Zeit genommen, um eine innovative LED-Steuerung zu entwickeln. Das Ergebnis hiervon ist das „farbwerk“.

Durch die sehr hohe Prozessorperformance (vergleichbar zum aquaero 5/6) ist es möglich, natürliche und fließende Übergänge an 4 RGB-Kanälen darzustellen.

Das farbwerk bietet mit 13-bit Farbauflösung 8192 Stufen pro Grundfarbe, während es beim aquaero nur 8-bit mit 256 Stufen sind. Durch die hohe Auflösung sind auch Farbübergänge bei niedrigen Helligkeiten nahezu stufenlos darstellbar. Der direkte Vergleich zum aquaero ist extrem.

Natürlich haben wir dem farbwerk eine USB-Schnittstelle verpasst, um es direkt mit der aquasuite Software zu verbinden. Es können beliebig viele farbwerke per USB angeschlossen und in der aquasuite verwaltet werden.

Über USB sind natürlich auch Firmware-Updates möglich, so dass wir die Funktion noch erweitern können. Ausreichend Speicher und Performance stehen in jedem Fall zur Verfügung.

Um direkt eine Steuerung nach Temperaturen (-40 °C bis +100 °C), Eingangsspannungen (0 bis 3,3 V) oder Widerständen (100 Ohm bis 25 kOhm) zu ermöglichen, haben wir dem farbwerk 4 analoge Sensoreingänge spendiert.

Aber auch die Bedienung und Funktion setzen neue Maßstäbe. Dabei gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten, das farbwerk bzw. jeden einzelnen Kanal zu steuern:

1.) Direkte Farbwahl
2.) Exakt definierbare Farbverläufe
3.) Effekte
4.) Steuerung über Sensoreingänge am farbwerk
5.) Steuerung über das aquaero / aquabus
6.) Software-Sensoren (z. B. CPU-Last, Netzwerk usw.)
7.) Bluetooth

Sie finden eine ausführlichere Beschreibung mit Screenshots, Bildern und Demonstrations-Video in unserem Forum.

Was kann ich jetzt anschließen? Viel, sehr viel.
Das farbwerk ist für die Ansteuerung von LEDs mit einer Versorgungsspannung von 0-24 V ausgelegt. Am PC-Netzteil angeschlossen werden die 12 V des PCs verwendet, entsprechend müssen dann auch Stripes/LEDs mit 12 V verwendet werden. Wer etwas basteln möchte kann aber auch 24 V LEDs verwenden – ein entsprechendes Netzteil vorausgesetzt. Pro Leitung stehen 2,5 A (!) Strom zur Verfügung und der Gesamtstrom darf 8 A betragen (100 W bei 12 V).

Nur LEDs oder geht da noch mehr?
Natürlich können auch andere Verbraucher angeschlossen werden. Grundsätzlich kann das farbwerk auch als Schaltausgang mit 2,5 A Leistung je Ausgang für andere Aufgaben verwendet werden. So können z. B. Lüfter gesteuert werden. Hierzu stehen im aquaero die Ausgänge des farbwerks entsprechend zur Verfügung.

Wer also sein Garagentor über Bluetooth mit dem farbwerk steuern möchte, der muss nur etwas basteln. Die Ausgänge sind Open-Collector-Ausgänge; Schutzschaltungen (z. B. Schutzdioden für induktive Lasten) müssen extern angeschlossen werden.

Wir werden ein SDK für die USB-, aquabus- und Bluetooth-Kommunikation veröffentlichen um die weitere Entwicklung alternativer Software und Apps zu fördern. Die Android-App werden wir als Open Source Basis zur Verfügung stellen.

Mechanisch passt das farbwerk in die Frontblende des poweradjust.

Das farbwerk wird komplett in Deutschland gefertigt und entspricht höchsten Qualitätsstandards. Zum Lieferumfang gehören neben der farbwerk-Platine ein USB-Kabel und Montagematerial. Weiteres Zubehör wie LED-Stripes, Halterahmen, aquabus-Kabel, Y-Adapter für aquabus usw. sind im Shop erhältlich.

Das farbwerk liegt bereits am Lager. Die Version ohne Bluetooth bieten wir für 29,90 Euro an. In der Bluetooth-Variante kostet es 39,90 Euro.

Abgestimmt auf das farbwerk haben wir ab sofort auch die passenden Aqua Computer 12 V LED-Stripes im Sortiment.

Hierbei bieten wir hochwertige leuchtstarke 5050 LED-Stripes mit 60 LEDs/m an, die hinsichtlich der Farbwiedergabe auf das farbwerk abgestimmt sind um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Diese besitzen eine Leistung von 14,4 W/m und sind 10 mm breit. Die Stripes bieten wir auch in einer IP67 Version (Schutz gegen zeitweises untertauchen). Alle Stripes sind selbs