webweites

Huawei, Xiaomi, Oppo und die anderen: Worauf vertrauen?

Du hast bestimmt schon einiges von diesen Marken gehört und einige Personen in diesem Umfeld besitzen Smartphones dieser Marken, denn seit einiger Zeit sind chinesische Brands auch auf dem europäischen Markt immer mehr im Kommen. 

Die neuesten Modelle überzeugen nicht nur mit vielen technischen Features, sondern auch mit schickem Design. Warum die China-Handys so beliebt sind und worauf Du beim Kauf eines chinesischen Smartphones besonders achten solltest, erklären Dir unsere Technik-Experten. Wenn Du unsere Tipps befolgst kann beim Handykauf nichts mehr schief gehen. Sobald Du Dich für ein Modell entschieden hast,kannst Du beim Kauf mit dem Saturn Gutschein ganz einfach noch mehr sparen.

Viele deutsche Käufer sind vor allem von den niedrigeren Preisen ,angetan, denn im Schnitt sind diese bis zu 30 Prozent günstiger. Die TIefpreise sind möglich dank der Kostenersparnis – hier spart man allerdings nicht an Bauteilen, sondern vor allem im Marketingbereich, weshalb Du diese Marken erst kennenlernst, wenn sie schon in aller Munde sind und den Sprung zu den europäischen Verbrauchern geschafft haben.

Doch die innovativen Smartphones überzeugen nicht nur in Puncto Preis, sondern auch mit einer exklusiven Ausstattung – vom faltbaren Smartphone bis zur ausfahrbaren Kamera ist hier alles mit dabei.

 

  1. Probleme mit dem Zoll

Ganz besonders sollte man beim Kauf auf den Standort des Händlers achten. Falls dieser direkt aus China versendet, kann es passieren, dass der Versand nicht nur sehr lange dauert, sondern Du auch noch sehr hohe Zollkosten tragen musst und somit ein vermeintliches Schnäppchen zum totalen Reinfall wird.

Genau deshalb solltest Du Dich auf autorisierte Online-Händler berufen und vorher gründlichst die Kundenbewertungen des Shops durchlesen. Hier kannst Du auf den Trusted-Shops-Käuferschutz oder auf Seiten wie TrustedShops, trustami oder erfahrungsberichte.com vertrauen.

 

  1.  Installation von Sprachpaketen und Android

Meistens gibt es auch einige Probleme mit der Installation der Sprache, da meistens nicht alle europäischen Sprachen im Vorfeld installiert werden.

Baue hier auf einen Handyspezialisten oder auf den Laden des Vertrauens, der Dir Dein Handy komplett einrichten kann, ohne dass Du selbst irgendwelche Pakete von ominösen Webseiten herunterladen musst. Es kann auch passieren, dass zusätzlich noch die passende Android-Firmware heruntergeladen werden muss.

 

  1. Google Software nicht vorinstalliert

Auch die Google-Dienste können zu teils noch fehlen. Damit die Suche nach dem PlayStore nicht vergeblich ist, kannst Du die Dienste entweder selbst installieren oder explizit darauf achten, dass Dein Handy schon damit ausgestattet ist.

 

  1. Sicherheitsprobleme

Ein weiteres Problem sind die Sicherheitslücken, die einige günstigere Versionen der Telefone in der Vergangenheit aufgewiesen haben und möglicherweise auch noch aufweisen. Mit dem passenden Virenschutz kannst Du dieses Problem auf jeden Fall lösen. Natürlich kannst Du Dir vorher auch die Produktbewertungen anderer Kunden durchlesen.

Wenn Du bereit bist etwas mehr Zeit in Deine Handyauswahl zu investieren bekommst Du mit den beliebten chinesischen Marken gute Qualität zu kleinen Preisen. Natürlich solltest Du Dich nicht nur auf bekannte Reseller, sondern auch auf namhafte Marken verlassen – denn Smartphones von Xioami, Huawei und Oppo sind mittlerweile in jedem deutschen Eletronik-Handel Standard.

Die Wahl eines lokalen Händlers kein bei Problemen und dem Anspruch auf Garantie sehr nützlich sein, da Du so immer einen Ansprechpartner hast.

Falls Du Dich für ein niegelnagelneues Smartphone entschieden hast und es kaum abwarten kannst die neusten technologischen Errungenschaften zu testen, dann solltest Du auf jeden Fall dafür sorgen, dass Dein altes Handy nicht in irgendeiner Schublade versauert.

Natürlich kannst Du Dein Telefon verkaufen oder verschenken, falls es noch funktionstüchtig sein sollte. Wenn das nicht der Fall sein sollte, kannst Du es spenden. Wusstest Du, dass die NABU zum Beispiel Alt-Handys sammelt und diese an Recyclingpartner weiterverkauft? Der Erlös der Wiederaufbereitung oder der Zerstörung und Nutzung der Rohstoffe kommt dem Naturschutz zuGute – so kannst Du Bienen, Hummeln und jeder Menge nützlichen Insekten etwas Gutes tun.

Spare jetzt beim Kauf eines chinesischen Smartphones und tue mit der spende Deines alten Smartphones auch noch etwas Gutes!