iiyama G-MASTER GB2730QSU-B1 Silver Crow im Test

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Im Detail

[​IMG]
[​IMG]

Beginnen wir mit dem Standfuß, welcher aus schwarzem Kunststoff und Stahlblech besteht. Mit einer Breite von 30 cm und einer Tiefe von 23 cm bietet er genug Fläche, um den Bildschirm vor dem Umfallen zu bewahren. Auf der Unterseite befinden sich ganze sechs Gummifüße, sowie drei Bohrungen, um den Bildschirm mit dem Standfuß zu verschrauben.

[​IMG]
[​IMG]

Beim G-MASTER GB2730QSU-B1 ist der Monitorarm schon in der 100 x 100 VESA Halterung vormontiert. Somit muss nur noch der Standfuß an den Monitor angebracht werden. Verschraubt werden die beiden Teile mit den beiliegenden drei Schrauben, welche mit einer Lasche versehen sind, um das Ganze werkzeuglos zu bewerkstelligen.

[​IMG]
[​IMG]

Kommen wir zu den Anschlüssen des Silver Crows. Es gibt einen DVI-Anschluss, einen HDMI 1.4 Anschluss, einen Displayport 1.2 Anschluss, zwei USB 3.0 Anschlüsse und einen Kopfhörer-Anschluss. Ein Mikrofon-Anschluss sucht man leider vergebens.

[​IMG]
[​IMG]

Die Verstellmöglichkeiten/Ergonomie des G-MASTER GB2730QSU-B1 gehen leicht von der Hand und bieten dennoch genug Widerstand, um die Position zu halten. Der Bildschirm lässt sich in beide Richtungen um 45° drehen. Um 22° nach hinten oder 5° nach vorne neigen. Zusätzlich bietet er die Pivot Funktion, wodurch er um 90° rotiert werden kann. Die Höhe ist um 130 mm verstellbar, damit hat der Bildschirm eine minimale Höhe von 397 mm und eine maximale Höhe von 527 mm in horizontaler Ausrichtung.

Teilen.

Keine Kommentare

  1. Pingback: 14 January 2019 – Reviews Around the Web – Carbonite Tech News

Einen Kommentar schreiben