Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

LG Electronics investiert massiv in die IFA

Ratingen, 9. Juli 2015 – LG Electronics (LG) baut sein Engagement auf der IFA weiter aus. Auf der Messe für Konsumentenelektronik in Berlin wird das Unternehmen 2015 seine Ausstellungsfläche gegenüber den Vorjahren erheblich auf über 4.000qm vergrößern. Die Ausweitung der Ausstellungsfläche bedingt einen Umzug von Halle 11.2, die das Unternehmen in den letzten Jahren füllte, in Halle 18.

„Unser Investment in die IFA ist gleichermaßen ein Investment in den deutschen Markt, für den wir großes Wachstumspotential sehen. Wie in 2014 werden wir mit allen CE Business Units vertreten sein und möchten dieses Jahr vor allem dem Handel mehr Raum für Gespräche bieten. Dafür, und auch um unser breites und wachsendes Portfolio der großen Besucherzahl zu präsentieren, reicht die zur Verfügung stehende Fläche in Halle 11.2 nicht mehr aus“, erklärt Martin Winkler, COO der LG Electronics Deutschland GmbH.

Sang-Beom Han, CEO des LG Electronics Schwesterunternehmens LG Display wird die Eröffnungsrede halten und damit die Produktoffensive programmatisch ergänzen. Er nimmt Stellung zu den Innovationen, die den Display-Markt in den kommenden Jahren neben Curved-Bildschirmen und 4K prägen werden. Display-Technologien spielen eine immer wichtigere Rolle in einer stets wachsenden Anzahl von Produktgruppen. Längst sind Display-Qualität und-Funktionen nicht mehr nur für Fernseher oder Smartphones ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal. So können sich beispielsweise auch Autohersteller und Werbetreibende durch den Einsatz entsprechender Display-Technologien von ihren Mitbewerbern unterscheiden. Han wird in seiner Rede einen Ausblick geben auf Entwicklungen wie papierdünne und transparente Displays sowie stets brillantere und flexiblere Bildschirme.

Über LG Electronics, Inc.

LG Electronics, Inc. (KSE: 066570.KS) ist ein global führender Anbieter und technologischer Impulsgeber in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Mobilkommunikation und Haushaltsgeräte. Mit 119 Niederlassungen auf der ganzen Welt und 83.000 Mitarbeitern erzielte LG im Geschäftsjahr 2014 einen Konzernumsatz von 56 Milliarden US-Dollar. LG besteht aus fünf Business Units – Home Entertainment, Mobile Communication, Home Appliances, Air Conditioning & Energy Solutions und Vehicle Components – und ist einer der international führenden Hersteller von Flachbildfernsehern, Mobilgeräten, Klimageräten, Waschmaschinen und Kühlschränken. LG Electronics ist ENERGY STAR-Partner des Jahres 2014. Weitere Informationen zu LG Electronics finden Sie unter www.LGnewsroom.com.

Über LG Electronics Deutschland GmbH

Der koreanische Technologiekonzern LG Electronics ist seit 1976 auf dem deutschen Markt aktiv. Das Unternehmen mit Sitz in Ratingen hat seine Aktivitäten seitdem kontinuierlich ausgebaut und ist aktuell in sieben Geschäftsbereichen tätig: Home Entertainment, Mobile Communications, Information System Products, Home Appliances, Air Conditioning, Lighting und Solar. In den vergangenen Jahren konnte der Innovationstreiber immer wieder Preise und Auszeichnungen für seine richtungsweisenden Produkte entgegennehmen. Wichtige Neuerungen wie flexible Displays oder gebogene Batterien gehen dabei aus der Zusammenarbeit spezialisierter Unternehmen innerhalb der LG-Gruppe hervor. Neuentwicklungen orientieren sich gemäß dem Markenversprechen „Life‘s Good“ dabei stets an den Bedürfnissen der Nutzer und dienen nie dem Selbstzweck. Sein Markenversprechen untermauert LG auch durch gesellschaftliches Engagement mit selbst durchgeführten Aktionen oder in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern. So engagiert sich LG als Hauptsponsor des Fußballbundesligisten Bayer 04 Leverkusen und hat bereits eine Reihe gemeinsamer sozialer Aktivitäten realisiert. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.lg.com/.