Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideGehäuse

Lian Li O11 Dynamic im Test



 

Verpackung, Inhalt, Daten

Verpackung

[​IMG] [​IMG]

Das Lian Li O11 Dynamic kommt in einem Karton aus brauner Wellpappe. Auf den beiden großen Seiten ist neben Herstellerlogo und Modellbezeichnung eine zerlegte Darstellung des Gehäuses sowie auch das Logo von „der8auer“ zu finden. An der schmalen Seite ist neben den technischen Daten die Auskunft über die Farbausführung aufgedruckt. Das Gehäuse wird im Inneren durch zwei Schaumstoffblöcke und viel Luftpolsterfolie gut geschützt.

Inhalt

[​IMG] [​IMG]

Zusätzlich zu dem Gehäuse selbst befinden sich noch vier Klettkabelbinder, eine Bedienungsanleitung sowie einige Schrauben zur Montage des Mainboards und der Laufwerke im Lieferumfang. Außerdem ist ein Gummiblock beigelegt – wofür dieser ist werden wir euch später noch erläutern.

Daten

Technische Daten – Lian Li O11 Dynamic
Abmessungen 272 x 446 x 445 mm (B x H x T)
Unterstützte Mainboards E-ATX / ATX / Micro-ATX
Material Aluminium, Stahl, Gehärtetes Glas
Erweiterungsslots 8
Montage 2,5″ Laufwerke 4
Montage 3,5″ Laufwerke 2
Front I/O 2x USB3.0, 2x 3,5 mm Audio, 1x USB3.1 Typ-C
Lüfter Support Oben: 3x 120 oder 2x 140 mm
Seite: 3x 120 mm
Unten: 3x 120 mm
Radiator Support 120x 360mm / 120x 240mm / 140x 280mm
Max. GPU Länge 420 mm
Max. CPU Kühler Höhe 155 mm

 

S
Schönes Case wenn auch nicht ganz günstig :)
<blockquote><div>Scarecrow1976</div>Schönes Case wenn auch nicht ganz günstig :)</blockquote>Hmm? Früher war man froh, wenn ein Gehäuse von Lian Li für unter 130 EUR zu haben war :D<br />
Ich meine, dass mein V1020B (gut, ist auch ein Big Tower) über 200 gekostet hat.
S
Heute ist der Trend eher unter 100€<br />
<br />
Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Schön finde ich, das Lian Li mit Bitspower bezügl. Wakü zusammenarbeitet
S