Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideMobile PeripherieSmartphones

Meizu M2 Note – Günstiges Mittelklasse Smartphone!

Fazit

Das Meizu M2-Note gehört zwar nicht zu den Schnellsten, was die Prozessor-Leistung angeht, reagiert dank Android 5.1 allerdings ohne Verzögerungen und läuft allgemein flüssig, gerade für ein Smartphone in dieser Preisklasse. Android 5.1 ist ein ausgereiftes Betriebssystem und lässt sich zudem kinderleicht bedienen. Es ist außerdem sehr übersichtlich und ermöglicht dem M2-Note ein flüssiges Arbeiten, sei es bei Office-Anwendungen oder auch mal dem einen oder anderen kleinen Spiel. Besonders die Akku-Laufzeit und auch der Dual-SIM-Support oder der alternativ um 128GB erweiterbare Speicher haben uns gut gefallen. Qualität von Kamera und Lautsprecher sind für den Preis angemessen.

Was allerdings abschrecken dürfte, ist der enorme Zeitaufwand, um die vorinstallierten chinesischen Apps zu deinstallieren und es den eigenen Bedürfnissen anzupassen, beziehungsweise einwandfrei nutzbar zu machen. Dafür muss hier eindeutig mehr Zeit eingeplant werden, als bei Android-Geräten ohne „China-Branding“. Durch den Preis muss auch beim Zubehör Abstriche gemacht werden. So ist das Ladegerät für die Steckdose in Deutschland nicht zu gebrauchen und es gibt keine Kopfhörer im Lieferumfang.

Verschiedene Shops wie beispielsweise Gearbest bieten das Meizu M2 Note derzeit für einen Schnapper-Preis von rund 190 Euro in Deutschland an.

PRO:
+ Günstiger Preis
+ Gute Verarbeitung
+ Hervorragendes Display
+ Lange Akkulaufzeit
+ Preis-Leistung

CONTRA:
– Software Flyme OS teilweise chinesisch
– Google-Apps müssen nachinstalliert werden
– Ladeadapter nicht für deutsche Steckdosen und keine Kopfhörer

[​IMG] [​IMG]

C
  • C
    clove31
  • 12. Oktober 2015
testet ihr mehr von meizu
sehen echt gut aus die handys
C