Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideNotebooks

MSI GT75VR Titan Pro – Gaming Notebook im Test


Software


[​IMG]

Das GT75VR hat MSI mit einigen nützlichen Programmen ausgestattet. Das mächtigste davon ist das Dragon Center. Auf der ersten Seite erhalten wir direkt Informationen zur aktuellen Auslastung, Taktung von CPU wie GPU, Temperaturen, Spannungswerte und Lüfterdrehzahlen.

[​IMG]

Darauf folgt das App-Portal – hier können Programm hinzugefügt werden um über das Dragon Center gestartet zu werden.

[​IMG]

Auf der Seite „Einstellungen“ wird es richtig interessant. Hier können Einstellungen für die Lüftersteuerung und Overclocking-Einstellungen für CPU und GPU vorgenommen werden. Diese können in insgesamt fünf Profilen gespeichert werden, so kann der Nutzer sich für jeden Anwendungsfall ein eigenes Profil einstellen.

[​IMG]

Auf der Seite „Mobile Center“ lässt sich das Notebook mit einer App auf dem Smartphone oder Tablet verbinden. Über die App sollen dann verschiedene Informationen angezeigt werden.

[​IMG]

Auf der letzten Seite „Werkzeuge und Hilfe“ können wir für eine spätere Wiederherstellung des Systems ein Abbild auf diversen Medien erstellen. Zudem bietet es die Möglichkeit den Akku zu kalibrieren und bietet eine Bedienungsanleitung.

 

S
So was nenne ich mal Hardwareporno :)
Haja, wo Lich ist, ist auch Schatten. Vorteil ist, wenn es jemals zu einer Zombie Apokalypse kommt,<br />
dann kann man sich mit dem Netzteil verteidigen. ^^
S
<blockquote><div>BlackSheep</div>Haja, wo Lich ist, ist auch Schatten. Vorteil ist, wenn es jemals zu einer Zombie Apokalypse kommt,<br />
dann kann man sich mit dem Netzteil verteidigen. ^^</blockquote>Und im Winter ist es eine gute Heizung. 330W auf so kleinem Raum :D
S