Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

MSI-Hawk-Serie bekommt Zuwachs: GTX 980Ti SEA HAWK mit WaKü von CORSAIR

Frankfurt am Main / Taipeh, 17.09.2015 – MSI und CORSAIR stellen auf der Tokyo Game Show vom 17. bis 18. September das spektakuläre Ergebnis ihrer gemeinsamen Entwicklungsarbeit vor: die MSI GeForce GTX 980Ti SEA HAWK. Die High-End-Grafikkarte ist die neueste Erweiterung von MSIs High-Performance-Serie HAWK und richtet sich besonders an Enthusiast-Gamer mit klaren OC-Ambitionen. Für entsprechendes Übertaktungspotenzial sorgt dabei die Kombination aus hochwertiger GPU-Kompaktwasserkühlung mit zusätzlicher Luftkühlung für Grafikspeicher und Spannungswandler. Zur effizienten Kühlung der GPU nutzt die MSI GTX 980Ti SEA HAWK die bewährte CORSAIR H55-Closed-Loop-Wasserkühlung mit Mikro-Fin-Kupferkühlkörper und Hochgeschwindigkeits-Umwälzpumpe. Der Low-Profile-Aluminium-Radiator der CORSAIR H55 ist besonders einfach zu installieren und verfügt über einen geräuscharmen 120mm-Lüfter mit variabler Geschwindigkeitsregelung.

Um hohe Leistungen im OC-Betrieb zu gewährleisten, müssen neben der GPU auch Speicher- und VRM-Komponenten erstklassig gekühlt werden. Daher ist die GTX 980Ti SEA HAWK zusätzlich mit einem kugelgelagerten Radiallüfter ausgestattet, der wie bei herkömmlichen Grafikkartenkühlern auf dem Grafikkarten-PCB sitzt. Dank dieser fortschrittlichen Hybrid-Kühllösung und hochwertigen Halbleiterkomponenten von MSI erreicht die MSI GTX 980Ti SEA HAWK im Vergleich zum Referenzmodell sehr viel höhere Taktraten: Der GPU-Takt beträgt ab Werk bis zu 1291 MHz im GPU-Boost-Modus, der 6 GB große GDDR5-Speicher ist mit 7096 MHz getaktet. Diese Spezifikationen zusammen mit der Unterstützung für NVIDIAs G-Sync-Technologie garantieren ein flüssiges Spielerlebnis, auch bei Verwendung eines Surround-Setups mit mehreren hochauflösenden Displays.

Afterburner mit Triple-Overvoltage
Eine leistungsstarke Grafikkarte braucht leistungsfähige Software. Auch wenn die MSI GTX 980Ti SEA HAWK schon ab Werk beeindruckende Taktraten bietet, können Anwender mit dem MSI Afterburner Overclocking Utility noch ein Stück weiter gehen. Mit Funktionen wie Triple-Overvoltage, benutzerdefinierten OC-Profilen und Echtzeit-Hardware-Monitoring lässt sich die Grafikleistung der MSI GTX 980Ti SEA HAWK auf einfache Weise maximieren. Darüber hinaus bietet der MSI Afterburner auch einen In-Game FPS-Zähler und kann mit herunterladbaren User-Skins individuell angepasst werden. Die MSI GTX 980Ti SEA HAWK ist ab Oktober zum UVP von 849,- Euro inklusive MwSt. erhältlich.