Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Neu bei Caseking: Der anidees AI-7M Cube im mATX-Format mit viel Platz für potente Hardware und umfangreiche Wasserkühlungen

Berlin, 12.03.2015 – Das AI-7 bekommt einen Zwilling für mATX- oder mITX-Mainboards. Im neuen anidees Cube liegen die Hauptplatinen horizontal auf der Trägerplatte und setzt damit auf ein anderes Innenraum-Design. Viel Platz für potenteste Hardware und üppige Wasserkühlungen inklusive bis zu zwei Dual-Radiatoren ist natürlich auch beim AI-7M vorhanden, genauso wie ein Fancontroller für max. 6 Lüfter – drei davon vorinstalliert – oder Filter an allen wichtigen Stellen. Das anidees AI-7M ist bereits bei Casekng lagernd und kann in Schwarz oder Weiß und jeweils mit oder ohne Seitenfenster geordert werden. Jetzt bestellen.

Auch in den neuen anidees-Würfel passen neben den Small-Form-Factor-Platinen die längsten Grafikkarten (bis 31 cm), höchsten Prozessorkühler (max. 18 cm) und starke ATX-Netzteile (mit 18,6 cm Länge) hinein. Die Front glänzt mit nahezu perfekter Symmetrie, wobei ein breites Feld aus schwarzem oder weißem Mesh den unteren Bereich dominiert und im Betrieb durch den dahinter installierten 200-mm-Lüfter mit seinen LEDs blau erleuchtet wird. Aber stattdessen könnten auch gleich zweimal zwei 120-mm-Fans oder zwei Dual-Radiatoren im 240er-Format (max. 95 mm Tiefe) hier nebeneinander unterkommen. Der Deckel nimmt entweder zwei weitere 140er bzw. 120er auf oder stattdessen ebenfalls einen bis zu 55 mm tiefen 240-mm-Wärmetauscher, wobei man zu diesem Zweck den Schacht für das externe 5,25-Zoll-Laufwerk entfernen kann.

Die horizontale Mainboard-Trägerplatte nimmt beim AI-7M eine Unterteilung in einen oberen und unteren Wärmebereich vor (Dual-Chamber-Layout). In der Kammer über dem Tray ragen von der Hauptplatine aus der CPU-Kühler, die Erweiterungskarten sowie der RAM auf. In der unteren Abteilung sind dagegen das vom rechten Seitenteil Frischluft ansaugende Netzteil, bis zu vier 3,5-Zoll-HDDs oder 2,5-Zoll-SSDs und wahlweise ein weiterer 140er- oder 120er-Radiator unbegrenzter Tiefe platzierbar. Die Kabel vom Netzteil erreichen die oben liegenden Komponenten durch vier gummierte Öffnungen.

Sowohl bei der oberen als auch der unteren Kammer übernimmt je ein vorinstallierter 140-mm-Lüfter den Wärmeabtransport aus dem Gehäuse. Abgerundet wird dieses annähernd quadratische Angebot durch jeweils zwei vorderseitige USB-3.0- und USB-2.0-Anschlüsse, einen integrierten Lüfterverteiler (Fan Hub) für bis zu sechs 3-Pin-Fans mit dreistufiger Lüfterkontrolle, viele werkzeuglose Einbauoptionen (z. B. Thumb Screws an den Seitenteilen) sowie herausnehmbare Staubfilter an allen wichtigen Stellen, also Front, seitlicher Netzteil-Slot und Deckelpartie.

Technische Details:

Maße: 288 x 380 x 380 mm (B x H x T)
Gewicht: ca. 6,35 kg
Formfaktor: Micro-ATX, Mini-ITX
Lüfter insgesamt möglich:
1x 200 mm / 2x 140 mm / 4x 120 mm (Vorderseite)
1x 140/120 mm (Rückseite links oben)
1x 140/120 mm (Rückseite rechts unten)
2x 140/120 mm (Deckel)
1x 120 mm (Boden)
Davon vorinstalliert:
1x 200 mm (Vorderseite; 700 U/min, blaue LEDs)
2x 140 mm (Rückseite; 900 U/min)
Radiator-Mountings (teilweiser Verzicht auf Lüfter-Slots):
2x max. 240 mm (Vorderseite; max. 120 x 300 x 95 mm bei 2x; max. 220 x 300 x 95 mm bei 1x)
1x max. 140/120 mm (Rückseite)
1x max. 240 mm (Deckel; bei Verzicht auf 5,25 Zoll extern; max. 140 x 280 x 55 mm)
Lüftersteuerung: 1 Kanal, 6 Lüfter (3-Pin), 3 Stufen (high/low/aus)

Laufwerksschächte: 1x 5,25 Zoll (extern), 4x 3,5/2,5 Zoll (intern; 3,5 Zoll werkzeuglos)
Erweiterungsslots: 5
I/O-Panel: 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, 1x je Audio In/Out
Maximale Netzteillänge: 186 mm
Maximale Grafikkartenlänge: 310 mm
Maximale CPU-Kühler-Höhe: 180 mm

Die anidees AI-7M Gehäuse mit und ohne Window in den Farbgebungen Schwarz und Weiß sind ab sofort lieferbar. Die Preise betragen 79,90 Euro (Schwarz), 84,90 Euro (Weiß), 89,90 Euro (Schwarz-Window) und 94,90 Euro (Weiß-Window).

Weitere Informationen zum anidees AI-7M erhalten Sie unter: www.caseking.de/ai-7m

Über die Caseking GmbH
Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben sind ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de und www.gamersware.de (Deutschland) zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien) und www.kellytech.hu (Ungarn) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden, Polen
und Taiwan.