webweites

Neuer Geschäftsführer: Wechsel an der Spitze von OPPO Deutschland

Düsseldorf, 18. August 2021 – Mit Wirkung zum 1. Juni führt der neue General Manager Alan Jiang das Geschäft von OPPO in Deutschland. Jiang blickt bereits auf eine erfolgreiche Karriere bei OPPO zurück, wo er seit über 11 Jahren in verschiedenen Bereichen tätig ist. So verantwortete er unter anderem den Vertrieb und den Retail-Bereich in Indien, dem zweitgrößten Markt von OPPO nach China. Des Weiteren hat Jiang in der chinesischen Zentrale als hochrangiger Manager in der Personalabteilung globale Projekte vorangetrieben und umgesetzt. Somit bringt er wertvolle Erfahrungen und Einblicke aus dem Unternehmen mit in den wichtigen deutschen Markt.

Maggie Xue, Präsidentin OPPO Westeuropa: „Deutschland gehört zu den größten Märkten in Europa und hat somit für uns höchste Priorität. Nach einem erfolgreichen Start in einer schwierigen Zeit, wollen wir nun die nächsten Schritte gehen, um OPPO als Premium-Anbieter zu positionieren und unseren Marktanteil auszubauen. Alan bringt dafür als erfahrene Führungskraft und Eigengewächs aus dem Unternehmen wichtige Erfahrung mit, die nicht nur das operative Geschäft umfasst, sondern vor allem auch unsere Marken-DNA. Dies wird dabei helfen, uns noch besser bei den deutschen Kunden vorzustellen und zu erklären, was unsere Produkte und der Name OPPO ausmacht.“