Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsidePC-Kühlung

NOCTUA NH-D15 und MSI CORE FROZR XL im Test – Das Duell der Giganten

MSI CORE FROZR XL

Verpackung

[​IMG] [​IMG]

Die Verpackung des MSI CPU-Kühlers, ist in einem schwarzen Design, auf dem vorne der CORE FROZR XL zu erkennen ist. Unter dieser Abbildung finden wir die Produktbezeichnung. Auf der Rückseite gibt MSI einige technische Details des CORE FROZR XL an.


[​IMG]

An der Seite der Verpackung, finden wir die technischen Daten. Der Kühler ist 170 mm hoch und 150 mm breit. Das Gewicht liegt bei schweren 1,4 Kg. MSI gibt eine maximale Lautstärke von 33,6 dB(A) an. Die Haltbarkeit der Lüfter wird mit 150.000 Stunden angegeben bei einer Temperatur von 25 °Celsius.

Lieferumfang

[​IMG] [​IMG]

In der Verpackung finden wir über dem CPU-Kühler, das Montage-Kit. Der CPU-Kühler ist gut verpackt, um ihn vor Beschädigungen beim Transport zu schützen.

[​IMG] [​IMG]

Neben dem CPU-Kühler und dem Montage-Kit, finden wir auch eine Anleitung zur Montage des CORE FROZR XL. Das Montage-Kit ist sehr gut verpackt und sehr gut sortiert dank der einzelnen Löcher für jede Schraube, Unterlegscheibe und Mutter.

Details

[​IMG] [​IMG]

Der erste Eindruck des CORE FROZR XL ist positiv. Er wirkt sehr wuchtig und ist im MSI typischen schwarz-roten Design gestaltet. Insgesamt bietet er zwei Lüfter, die über ein Y-Kabel miteinander verbunden sind. Somit benötigen wir nur einen Lüfteranschluss am Mainboard.

[​IMG] [​IMG]

Unter den Lüftern befinden sich 49 Alu-Kühlrippen die mit acht 6 mm dicken Heatpipes verbunden sind. Achtung, auf der Herstellerseite stehen 8mm, das stimmt allerdings nicht. Wir haben den Durchmesser der Heatpipes nachgemessen. Die Breite des CPU-Kühlers, beträgt ohne Lüfter, 60 mm und die Länge 140 mm. Die Höhe des Kühlelements liegt bei 111 mm.

[​IMG] [​IMG]

Beide Lüfter laufen mit maximal 12 Volt und einer Stromstärke von 0,36 Ampere, womit jeder Lüfter eine maximale Leistungsaufnahme von 4,32 Watt benötigt. Des Weiteren haben sie einen maximalen Druck von 2,09 mm-H2O. Der Luftruck ist vor allem für CPU-Kühler und Radiatoren interessant. Die Lüftergröße beträgt 120 mm, ohne den Montagerahmen.

[​IMG]

Die Kontaktfläche zur CPU besteht aus vernickeltem Kupfer. Des Weiteren spiegelt die Kontaktfläche sehr stark, da diese für eine bessere Wärmeübertragung glatt poliert wurde. Die Kontaktfläche beträgt 51×40 mm und deckt somit die ganze Heatpipe einen AMD RYZEN ab.

H
Ich hätte mir den Vorteil für den NH-D15 größer vorgestellt.
S
Bis jetzt habe ich immer Noctua Kühler verbaut. Es ging mir dabei um die Lebensdauer und die Lautstärke. Mittlerweile haben viele Hersteller nachgezogen. Allerdings weiß ich nicht ob ich mal einen anderen testen sollte. :)
Rein allein von der Optik gefällt mir Noctua schon hundert mal besser. Aber der Frozr XL schlägt sich ja schon alles andere als schlecht. Für Leute mit MSI Board (und Bling Bling-Wahn) macht der ja schon Sinn.
Dann lieber Noctua und wenn es einem das farbschema nicht passt mit Chromax Lüfter und Blenden.<br />
<br />
Aber gute Leistung vom msi Kühler.
Z