Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

NVIDIA: GTX1080 GPU-Z Spezifikationen geleaked!

Ihr fragt euch vielleicht, warum die GPU-Z Leaks wichtig sind, wenn doch schon Spezifikationen zur GTX1080 von Nvidia selbst bekanntgegeben wurden.
Als Erstes können wir aus dem Screenshot die „Device ID“ auslesen. Diese ID (1B80) ist der einfachste Weg um zu überprüfen, ob ein GPU-Z „Screengrab“ echt ist.
Da es das zweite Mal ist, dass wir diese ID sehen, sind wir uns ziemlich sicher, dass diese die Richtige ist.
Die andere Sache, die wir durch diesen Leak bestätigen können, ist die Anzahl der TMUs und ROPs.
Allerdings hat diese Sache einen kleinen Haken. GPU-Z zählt diese Units nicht von sich aus; das muss einprogrammiert werden. GPU-Z muss wahrscheinlich noch auf die
PASCAL Architektur upgedated werden um 100% korrekte Daten anzuzeigen. Wir können derzeit ziemlich sicher von 160 Texture Units (2560/16 = 160) und 64 ROPs ausgehen.

Der Screenshot:

GTX1080

Quelle: www.videocardz.com