webweites

Pixel Art ist neue App, welche für die Freizeitbeschäftigung perfekt geeignet ist

Pixel Art App ist eine kostenlose App für Android. Es unterstützt verschiedene Sprachen und wird regelmäßig aktualisiert. Innerhalb der Anwendung können alle Nutzer gegen eine Gebühr einkaufen und abonnieren. Pixel Art ist ein nummerncodierendes Puzzlespiel, mit dem Sie Spaß haben werden. Wählen Sie ein Pixel 2D- oder 3D-Bild und malen Sie es in Zahlen.

Immer mehr Menschen sind auf der Suche nach einer tollen App für die Freizeitbeschäftigung. Auf der offiziellen Webseite des Anbieters Pixel Art können Sie die Anwendung gratis herunterladen und sofort testen. Auf solche Weise kann man von dem alltäglichen Stress abgrenzen und das Leben genießen.

Wie wird es verwendet?

  • wähl ein Bild aus;
  • vergrößere die Skala (Pinch);
  • nimm bestimmte Farbe auf der Palette, deren Nummer auf dem Pixel (Quadrat) angegeben ist;
  • für eine genaue Farbgebung verwende den Lupa (halten Sie Ihren Finger 2–3 Sekunden lang auf dem Bildschirm);
  • neben dem Lupa gibt es in der App noch weitere Tools („Magic Wand“, „Granatapfel“).

 

Möglichkeiten

  • eine große Anzahl von Bildern und Farben;
  • 2D- und 3D-Färbung;
  • tägliche Auffüllung der Bilder;
  • Möglichkeit der gemeinsamen Nutzung der Farbgebung im Netzwerk;
  • viele Tools und Funktionen;
  • eine gute Möglichkeit, eigene Fotos zu machen und diese zu malen.

Abschließend können wir sagen, dass Pixel Art eine interessante Anwendung ist, welche es Ihnen ermöglicht, sich Zeit zu nehmen und Ihre kreativen Fähigkeiten zu entwickeln.

Was steckt sich hinter der App „Pixel Art“?

Pixel Art ist ein Programm, mit dem Sie Zeichnungen aus Pixeln erstellen können. Oder besser gesagt, ab einer bestimmten Punktgröße gilt sie nicht für die Monitorpixel. Solche Zeichnungen wurden in frühen Spielen wie Super Mario verwendet. Aber jetzt machen sie einfach Spaß.

Bei Pixel Art ist alles einfach. Der Nutzer wählt eine Farbe und ordnet Punkte an. Konkrete Farbe kann aus dem vorgeschlagenen ausgewählt werden oder Sie können Ihre eigene Farbe aus dem Standard-Farbauswahldialog auswählen. Die Leinwand kann 20×20 oder 30×30 Punkte groß sein. In der Schnittstelle selbst sind diese beiden Größen irgendwie als 400 und 900 gekennzeichnet. Sie können das Ergebnisbild in verschiedenen gängigen Formaten speichern. Die Pixelgrafik sollte mit Administratorrechten ausgeführt werden, da einige Optionen möglicherweise nicht funktionieren.

Pixelkunst wird oft als ein Retrostil von Grafiken betrachtet, der für Nostalgie geschaffen wurde; eine Rückkehr zum Anfang von Videospielen. Für viele Pixelkunstliebhaber sind es jedoch die Präzision, Komplexität und Ästhetik, welche durch die sorgfältige Platzierung jedes einzelnen Pixels auf einer Miniaturbühne entsteht, die es wirklich zu einer schönen und faszinierenden Kunstform macht, die genau wie in der Vergangenheit heute ist. Hervorragende Pixelkünstler erinnern sich oft an Handwerker, die kleine Schiffe in winzigen Flaschen herstellen; mit wenig Eindruck großen Erfolg zu erzielen ist immer beeindruckend.

Zum Schluss wollen wir Ihre Aufmerksamkeit darauf lenken, dass die App Pixel Art ständig von den Entwicklern aktualisiert wird. Auf solche Weise bemühen sie sich neue Kunden zu gewinnen. Mit Pixel Art vergisst man über die Langeweile nach dem anstrengenden Arbeitstag.