Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

PlayStation VR – Project Morpheus kostet zwischen 400$ und 600$

2016 wird das Jahr der Virtual Reality Brillen. Oculus hat vor Kurzem damit begonnen Vorbestellungen für ihre Rift entgegenzunehmen und gleichzeitig vernehmen lassen, dass ihr größter Konkurrent PlayStation VR sein wird. Da es kompatibel mit Sonys Spiele-Plattform sein wird, hat das Unternehmen große Erwartungen.

Nach aktuellen Untersuchungen soll Sony bis zu zwei Millionen Geräte bis zum Ende des Jahres verkauft haben. Die Gute Nachricht: Das Headset soll keine 800$ kosten, wie bisher vermutet wurde, sondern eher zwischen 400$ und 600$. Vermutlich ist davon auszugehen, dass es in etwa der selben Preisklasse angesiedelt wird, wie sein Konkurrent Oculus Rift.

Quelle: nextpowerup.com

0