Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Razer Arena integriert League of Legends; Stellt 50.000 Dollar Preisgeld für Amateurturniere

HAMBURG – Razer™, einer der führenden Anbieter von vernetzten Hardware- und Softwarelösungen für Gamer und ein wegweisender Unterstützer des eSports, hat heute die Integration von League of Legends, des beliebtesten PC-Spiels weltweit, in Razer Arena angekündigt. Razer Arena ermöglicht es Spielern jedes Skill-Levels – Gelegenheitsspieler, ambitionierte Amateure oder Profis – ganz einfach eigene LoL-Turniere zu erstellen, zu managen und an ihnen teilzunehmen.

Razer Arena stellt der Allgemeinheit der Spieler alle Werkzeuge zur Verfügung, auf die bislang nur professionelle Organisatoren zugreifen konnten. Das Programm unterscheidet zwischen autorisierten Turnierorganisatoren und Standardnutzern. Standardnutzer können sich über einen einfachen Auswahlprozess für ein Status-Upgrade bewerben. Die Voraussetzung für den autorisierten Organisatorstatus ist eine erfolgreiche Nutzung von Razer Arena in der Vergangenheit.

Für den weiteren Ausbau der Unterstützung der League of Legends Amateurszene stellt Razer einen Preispool von 50.000 USD zur Verfügung, der im Frühjahr 2016 ausgezahlt werden soll und bis dato der größte Amateurliga-Preispool ist.

2867941450167855032

„League of Legends ist gegenwärtig das beliebteste PC-Spiel und das Interesse an Wettbewerben ist einmalig hoch,“ sagt Min-Liang Tan, Razer-Mitgründer und CEO. „Wir sind einer der frühen Unterstützer von League of Legends eSport-Teams gewesen und wir freuen uns darauf, Razer Arena für aufstrebende Amateure und Profis gleichermaßen freigeben zu können.“

Die Arena-Unterstützung für League of Legends ergänzt das bestehende Razer Comms League of Legends-Feature, mit dem zu Spielbeginn Informationen über das gegnerische Team abgerufen werden können.

Weitere Informationen über Razer Arena gibt es unter www.razerzone.com/arena/.Weitere Informationen hierzu gibt es unter www.razerzone.com/arena/authorized-organizers/.

0