Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Rückruf von EKWB EK-XLC Predator 240 und 360 (R1.0)

EK Water Blocks ruft ihre All-in-One Wasserkühlung EK-XLC Predator 240 und 260 aufgrund des hohen Risikos von austretender Kühlflüssigkeit zurück. Die Betroffenen AiO sind (auf die Revision 1.0 ist zu achten!)

  • EX-XLC Predator 240 R1.0 mit der EAN 3831109863343
  • EX-XLC Predator 360 R1.0 mit der EAN 3831109863350

Was ursprünglich nur wenige Kunden betroffen hat, hat sich mit der Zeit zu einem weitreichendem Problem ausgeweitet. Nachdem sich die ersten Kunden im Dezember 2015 über auftretende Undichtigkeit beschwert hatten, stellte EKWB fest, dass das Problem von einem fehlerhaften O-Ring im Wasserblock stammte.
Bis dahin ging EKWB davon aus, dass es sich nur um die Chargen die vor November produziert wurden, betroffen sind, weil man ab diesem Zeitpunkt eine neue Charge O-Ringe verwendete. EKWB informierte ihre Vertriebspartner und Kunden über das Problem, und rief die in der Periode produzierten AiO zurück um diese genauer untersuchen zu können.

Alle Revisionen 1.0 die im Zeitraum von Oktober 2015 bis Dezember 2015 produziert wurden, könnten von diesem Problem betroffen sein. Das Problem tritt an der Stelle auf, an der die Kupferplatte und die Halterung des Wasserblocks aufeinander trifft – Entsteht hier ein zu hoher Druck durch Hitze, können diese Reisen.

EKWB ersetzt die eingeschickte AiO durch eine neue Revision 1.1 oder erstattet den Kaufpreis zurück. Auch kommen sie für Schäden durch austretende Kühlflüssigkeit an anderen Komponenten im PC auf.
Die neue Revision 1.1 wurde von EKWB am 4. Januar 2015 veröffentlicht, während die alte aus dem Handel genommen wurde.

Um eine Erstattung oder Ersatz zu bekommen, sind folgende Schritte notwendig:
Austausch gegen Revision 1.1: Alle Kunden aus der USA oder EU haben die Möglichkeit die Einheit direkt zu EKWB oder über einen Vertragspartner einzuschicken.

  • Direkt über EKWB: Wurde die AiO über EKWB direkt gekauft, muss ein RMA Antrag online auf der Herstellerseite ausfüllen. Hierbei ist zu beachten, man muss, wenn noch nicht vorhanden, einen Account für den RMA Auftrag anlegen. https://rma.ekwb.com
  • Über einen Vertragspartner: Hier sollte man sich an den jeweiligen Kundensupport des Shops wenden, um weitere Informationen zu erhalten.

Gültig ist eine Erstattung des Kaufbetrages nur bis zum 29. Februar 2016.

Quelle von techpowerup.com, 23.01.2016 um 12:35 Uhr

0