Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Samsung Smart Kontaklinsen könnte eine bessere Alternative zu Google Glass sein

10.04.16 – Das Tragen von Kontaklinsen kann unangenehm sein, vor allem am Anfang. Was Samsung allerdings vor hat, wird viele Leute dazu bringen, die Unannehmlichkeiten in Kauf zu nehmen.
Wie es im Samsung-fokussierten Blog „SamMobile“ heißt, hat der Tech-Gigant Samsung erst kürzlich „smart contact lenses“ mit einer eingebauten Kamera in Süd Korea patentieren lassen. Diese Kontaktlinsen werden Bilder direkt auf die Augen projizieren können.

Die „smart lenses“ werden auch nicht umsonst so genannt, dank der eingebauten Kamera und den sensitiven Sensoren, für deren Kontrolle einfaches Blinzeln ausreicht, können Bilder zur Speicherung direkt an ein Smartphone gesendet werden.

Laut dem Bericht bei SamMobile hat sich Samsung für diesen Schritt entschieden, da sie eine Alternative entwickeln wollen, die eine Verbesserung der „augmented reality experience“ im Vergleich zu anderen Wearables ermöglichen soll.
Und genau da sollen die „smart lenses“ ins Spiel kommen; die Kontaktlinsen ermöglichen Usern eine viel diskretere „augmented reality“ Erfahrung, etwas, dass mit Brillen sehr wahrscheinlich nicht möglich ist.
Ein „ocular interface“ wie diese Kontaktlinsen zu benutzen hat sehr viele Vorteile, allerdings besteht natürlich auch die Gefahr von Rückschlägen, zum Beispiel kann es zu ziemlich unangenehmen Situationen führen, wenn man von den „smart lenses“ visuellen Input kriegt den man nicht will (beim Autofahren z.B).

1-Samsung-Smart-Contact-Lens-Innovation-Technology
Aber auch wenn ein Marktstart noch etwas in der Zukunft liegen mag, wirklich unrealistisch ist es auch jetzt schon nicht, Samsung arbeitet gerade an einer Option, mit der man das Kontaktlinsen-Interface zusätzlich mit dem Smartphone steuern kann, um oben genannte Probleme in den Griff zu bekommen.

Mit dem neuen Patent in Süd Korea hat Samsung den Anschluss an Google geschafft, die mit bereits 2 Patenten für smarte Kontaktlinsen aktueller Klassenprimus sind, auch wenn deren Kontaktlinsen mehr in Richtung der medizinischen Nutzung optimiert sind, um beispielsweise den Blutzuckerwert zu bestimmen.

Quelle: WCCFTECH