webweites

Schütze dein iPad richtig

Wer kennt es nicht? Man hat gerade einen tollen Artikel gelesen, ein spannendes Quiz gelöst oder einfach nur ein bisschen im Internet gestöbert, legt sein iPad zur Seite und aus Unachtsamkeit fällt es zu Boden. Das iPad hat den Sturz leider nicht ohne Schaden überstanden, denn die Rückseite ist gebrochen und zersplittert. Sehr ärgerlich. Aus diesem Grund muss man sein iPad schützen und das gelingt ganz einfach. Wie? Darauf geht der folgende Artikel ein. Schöne Schutzhüllen für dein iPad 8 findest du hier ganz einfach und schnell. Außerdem findest du 6 Tipps und Tricks für iPad Anfänger.

Trotz Patzer keine Kratzer

Eine vernünftige Schutzhülle für sein Handy oder iPad zu kaufen ist definitiv eine überaus sinnvolle Investition. Wie schnell kann einem das häufig genutzte Gerät herunterfallen oder man verschuldet die Kratzer gar nicht selber, sondern der Schlüssel in seiner Handtasche liegt ungünstig und zerkratzt den Bildschirm langsam, aber stetig. Darum sind folgende Dinge in einem iPad Hüllen Test herausgekommen:

  • Ein Hardcase absorbiert den Sturz und leitet ihn nicht direkt an das iPad weiter. Ist es leicht gummiert, dann fühlt es sich sehr angenehm an. Dank einer magnetischen Klappe bleibt der Deckel automatisch zu und öffnet sich nicht direkt von selbst. Auch kann man die iPad Hülle aufstellen, sodass man meist mehrere Blickwinkel und Positionen auf sein gerät hat. Häufig ist die Hülle nicht komplett am Rand geschlossen, was eine Angriffsfläche für Kratzer, Staub oder Ähnliches ist. Auch ist es teilweise sehr schwer, das iPad aus dem Hardcase rauszuholen.
  • Eine weitere Case Variante ist fast vollständig geschlossen. Sogar die Lautsprecher sind durch Löcher in der Schutzhülle geschützt und die Knöpfe haben ebenfalls einen Plastikschutz. Auch gibt es viele schöne iPad Hüllen in diversen knalligen Farben, was direkt ein absoluter Hingucker ist.
  • Manche iPad Hüllen bestehen aus einer Leder Stoff Kombination und beinhalten eine zusätzliche iPad Pencil Halterung. Für wen das wichtig ist, der sollte bei seinem Kauf darauf achten.
  • Damit du die gesamte iPad Rückseite schützten kannst, sind komplett geschlossene Hüllen sehr zu empfehlen. Auch der Innenschutz ist durchgängig und lässt keinen Schmutz durchkommen.

6 Tipps für Apple Neulinge

  1. Wer sein iPad neu geschenkt bekommen hat, der muss sich zunächst einmal mit dem neuen Betriebssystem auseinander setzen. Der Desktop ist noch leer, darum lädt man sich sehr wahrscheinlich als allererstes seine wichtigsten Apps herunter. Wenn man dann im Laufe des Tages mehrere Apps gleichzeitig geöffnet hat, dann kann man zwischen ihnen wechseln, indem man mit 4 oder 5 Fingern über den Bildschirm wischt. Möchte man wieder zum Startbildschirm zurückkehren, dann berührt man die aktuell geöffnete Seite mit allen 5 Fingern und zieht diese dann gleichzeitig zusammen, sodass sich alle 5 Fingerspitzen berühren.
  2. Wenn du nun eine Pause benötigst und dein iPad ausschalten willst, dann ist das nicht wie bei einem herkömmlichen Computer sofort ersichtlich. Bei deinem iPad drückst du gleichzeitig die Tastenkombination „leiser“ und den „Powerknopf“ und schon bekommst du dich Möglichkeit, dein iPad über einen Slide auf dem Bildschirm auszuschalten.
  3. Viele Apple Liebhaber benutzen ihr iPad auch zu geschäftlichen Zwecken. Um komfortabel damit arbeiten zu können, ist der Umbau zu einem Laptop möglich. Dadurch kann man es aufstellen, muss es nicht festhalten und man kann sogar eine externe Maus sowie eine Tastatur mit seinem iPad Über die Bluetooth Funktion lassen sich die verschiedenen Geräte miteinander verbinden. Viele benutzen lieber eine Maus anstatt die Gestensteuerung, denn dann entfällt das lästige Display putzen.
  4. Mit der Hilfe des iPad Pencil kann man sich eine Notiz auf sein Display schreiben. Dafür tippt man mit der Spitze des iPad Pencil auf den Bildschirm, was zum Öffnen des Notizblocks führt und schon kann man seinen Gedanken festhalten.
  5. Heutzutage werden wichtige Dokumente kaum noch postalisch verschickt, sondern man scannt die Unterlagen ein und verschickt sie meist in PDF Format an den Empfänger. Um die Scannerfunktion zu benutzen öffnet man die Notizen App, öffnet eine neue Notiz, drückt unten rechts auf das Kamera Symbol und wählt das Feld „Dokumente scannen“ aus. Besitzt man den iPad Pencil kann man zusätzlich seine Dokumente sofort unterschreiben, beschriften oder kennzeichnen.
  6. Mittlerweile nutzen die meisten Menschen die Screenshot Funktion fast täglich. Dies ist auch mit einem iPad möglich. Drücke ganz einfach den Powerbutton und die „lauter“ Taste gleichzeitig und schon erstellt du einen Screenshot.
+1