Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Server-Kauf oder Leasing? Die Vorteile auf einen Blick

Freyung, 18.03.2015 – Die Datenmengen steigen, eine bessere Verwaltung muss her. Die alten Geräte sind möglicherweise schon am Limit angelangt oder überlastet. Ein neuer Server ist aber teuer und ein gebrauchter hat seine beste Zeit möglicherweise schon überschritten. Unternehmen bieten sich jetzt zwei Möglichkeiten: Server kaufen oder leasen. Eine schwierige Entscheidung, die wohl durchdacht werden sollte. Denn beide Optionen bieten Pluspunkte, die nicht zu leugnen sind.

Die Vorteile eines Kaufes scheinen zunächst klar auf der Hand zu liegen: Insgesamt geringere Kosten als bei Leasing und natürlich auch der Erwerb des Eigentums der ausgewählten Geräte sprechen für diese Option. Bei Liquiditätsproblemen kann der Server ganz einfach weiterverkauft werden, was bei Leasing nicht möglich ist, denn dort gibt es feste Vertragslaufzeiten. Daher eröffnet sich bei der Kauf-Option insgesamt einfach mehr Spielraum. Was gibt es also noch zu überlegen? Vieles, den Leasing bietet ebenfalls große Vorteile.

So müssen die neuen Server nicht sofort komplett bezahlt werden. Die monatlichen Kosten verhindern eine große Ausgabe, die möglicherweise im Moment gar nicht leistbar wäre. Zudem bietet sich eine große Planungssicherheit für die Unternehmen: Die Kosten bleiben jeden Monat dieselben, konstante Raten garantieren selbst in Zukunft Kalkulationssicherheit. Auch steuerlich ergibt sich bei Leasing ein Nutzen, denn hohe Anschaffungskosten dürfen in Deutschland nicht auf einmal als Ausgabe verbucht werden. Monatliche Gebühren werden hingegen sofort verrechnet. Ein fiktiver Gewinn wird beim Leasing so ausgeschlossen, steuertechnisch also definitiv ein Pluspunkt. In Punkto up-to-date zeigen sich die weiteren Features dieser Option: Leasing ist generell flexibler, als ein Kauf von Servern. Nach Laufzeitende kann die alte Hardware problemlos gegen eine neue ausgetauscht werden. Das technische Equipment bleibt so immer auf dem neuesten Stand und das Unternehmen muss sich nicht mit Altlasten herumschlagen. Für viele Betriebe ist Leasing also eine tolle Option.

Hat man sich als Unternehmen letztendlich für diese Möglichkeiten entschieden, stellen sich auch schon die nächsten Fragen: Wer bietet überhaupt Leasing-Angebote für Server? Wo kann eine gute Hardware erworben werden? Tolle Leasing- und Kauf-Angebote bietet der bayerische Serverhersteller
Thomas-Krenn.AG. Ein intelligentes Konfigurationsmanagement sichert nicht nur ein individuelles System, sondern eine persönliche Anpassung für alle gewünschten Einsatzorte. In Zusammenarbeit mit dem Finanzierungsexperten GRENKE können niedrigste Leasing Konditionen geboten werden.