Sharkoon BW9000-W im Test

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Fazit

Wie schon bei den kürzlich getesteten Eingabegeräten zeigt Sharkoon nun auch mit dem BW9000-W, dass Qualität und günstig keine Gegensätze sind. Für etwa 70€ (Stand: 01/2016) erhaltet ihr ein wirklich hochwertiges Gehäuse im schlichten Look, der durch ein paar Änderungen auch sehr auffällig werden kann. Durch ein großzügig bemessenes Platzangebot und die drei Lüfterplätze an der Obeseite ist eine Wasserkühlung ohne große Probleme mit dem BW9000-W vereinbar. Diese kann dann durch das optimal positionierte Fenster bei der Arbeit begutachtet werden.

Pro:
– viel Platz (auch hinter dem Tray)
– gutes Kabalmanagement
– sehr gut gelungenes, schlichtes Design
– innovativ

Contra:
– keine 140mm Lüfter hinten
– Lüfter-LEDs nicht abschaltbar

Insgesamt sind wir sehr zufrieden vom Sharkoon BW9000-W und vergeben in der Gesamtwertung gerne satte 9,2 von 10 Punkten. Obendrauf erhält das BW9000-W unsere begehrten Gold und Preis-/Leistung Awards.

[​IMG] [​IMG]

9.2 "Hervorragend"
  • 9.2
  • Benutzerbewertungen (101 Wertungen) 5.8
Teilen.

Einen Kommentar schreiben