Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Smarte Adress-App „acceptIT contacter“ jetzt auch im DOCHOUSE-Portfolio

Paderborn, Die von acceptIT entwickelte Adress-App „acceptIT contacter“ ist nun offiziell in das Portfolio des CRM-Spezialisten DOCHOUSE aufgenommen worden. Die Paderborner acceptIT ist seit über einem Jahrzehnt offizielles Solution Center des Ravensburger Softwareunternehmen und hatte bei der Entwicklung der App auch den Einsatz mit DOCHOUSE CRM berücksichtigt.

Der Einsatz von CRM-Systemen ist für die meisten Unternehmen eine Selbstverständlichkeit. Doch wie kommen die zentralen Daten zum Außendienstmitarbeiter? Vor allem, wenn keine Verbindung zum Server hergestellt werden kann oder die Internetverbindung schlecht ist? Diese Lücke schließt der „acceptIT contacter“. Er bringt die zentralen Adress-Daten aufs mobile Endgerät und speichert sie auch dort. Auch im Offline-Betrieb kann der Vertrieb weltweit rund um die Uhr auf die richtigen Ansprechpartner zugreifen.

Die Funktionalität und Einfachheit des „acceptIT contacter“ überzeugte die DOCHOUSE-Geschäftsführung, die jetzt auf die Entwicklung einer eigenen App verzichten will. Stattdessen ergänzt die App des Paderborner Solution Centers nun das Portfolio der Ravensburger. Auf dem DOCHOUSE-Partnertag, der unlängst in Hamburg stattfand, nahm acceptIT-Geschäftsführer Stefan Lage die offizielle Nachricht entgegen: „Wir freuen uns selbstverständlich sehr darüber, als Solution Center eine Anwendung im offiziellen Partner-Portfolio platzieren zu können. Wir sehen darin eine Anerkennung unserer großen Produktexpertise.“

Bei der Entwicklung des „acceptIT contacter“ lag der Fokus auf dem eigentlichen Anwendungsfall, dem mobilen Zugriff auf zentrale Adressdaten. Die einfache und komfortable Anwender- und Bedienerführung war eine zentrale Vorgabe. So erzeugt der „acceptIT contacter“ dank einer kombinierten Direktsuche nach Unternehmen und Nachnahmen sofort eine sehr hohe Trefferqualität und öffnet mit nur einer Berührung der angezeigten Kontaktdaten z. B. das Telefon, den Browser oder eine Karten-App.