Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Sony: Auch die „Playstation 4K“ setzt auf AMDs Polaris!

Sony´s kommende 4K Ultra HD Spielekonsole, die von Fans „Playstation 4K“ getauft wurde (Sony-interner Name ist „Neo“), kommt wohl tatsächlich mit deutlich stärkerer Hardware.

Gerüchten zufolge hat AMD den SoC, der die Konsole befeuert speziell für Sony neu designed, sodass ein 8-Kern 64bit x86 CPU – Part auf Basis der „Jaguar“ Mikroarchitektur sowie eine GPU-Komponente mit 36 Compute-Units (CU) basierend auf der „next-generations Graphics CoreNext (GCN) Architektur“ in der „Neo“ ihren Dienst leisten werden.
36 next-Gen GCN CU´s klingt stark nach den Spezifikationen des Polaris 10 „Ellesmere“ Chips in der Radeon R9 480 Konfiguration mit 2304 Stream-Prozessoren (SP) – die doppelte Anzahl der SP´s der aktuellen PS4 (1152).
Der SoC soll ebenso ein 256-bit GDDR5 Speicherinterface mit 8GB Speicher haben. Dieser Speicher wird als SystemRAM und VRAM benutzt, genau wie es derzeit auch der Fall ist.
Auch die Speicherbandbreite wird ein Upgrade von 176GB/s auf 218GB/s erhalten. Neben 4K UHD Gaming könnte dieser SoC ebenfalls die Vorbereitung für VR Headsets mit AMD´s LiquidVR Technologie
sein.

Quelle: https://www.techpowerup.com/221811/playstation-4k-to-feature-a-2-304-sp-amd-polaris-gpu

Mein Name ist Patrick Ermisch, ich bin 31 Jahre alt und schon seit etlichen Jahren ein hardwarebegeisterter Bastler. Zu meinen weiteren Hobbys gehöre...