Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Toshiba beim Gartner Symposium ITXPO 2014: Wertschöpfung mit Digital Business und dem Internet der Dinge

Barcelona / Neuss, 10.11.2014 – Im Rahmen des Gartner Symposiums ITXPO 2014 zeigt die Toshiba Europe GmbH vom 9. bis 13. November 2014 ihre Vision einer neuen digitalen Ära und gibt einen Ausblick, wie das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) künftige Entwicklungen beeinflussen wird. Taro Hiyama, Chief Marketing Executive, Vice President and General Manager, Business Solutions, Personal Client and Solutions Division, Toshiba Corporation, spricht heute um 15 Uhr im Rahmen eines Vortrags mit dem Thema „Business transformation, enablement and value creation“ darüber, wie CIOs im Zeitalter von IoT, Cloud und Big Data aus dem Digitalgeschäft Mehrwert schöpfen können. Darüber hinaus wird Jeff Willis, Director of B2B Solutions, Toshiba Europe GmbH, am Dienstag, 11. November um 19 Uhr über die Vorteile von cloud-basiertem, mobilem gegenüber klassisch-stationärem Device Management sprechen. Neben verschiedenen Konzept-Technologien zeigt Toshiba auf dem ITXPO am Stand PS3 zudem sein aktuelles B2B PC-Portfolio.

Ein neues digitales Zeitalter entsteht

In einem sich rasant weiterentwickelnden IT-Markt, der sich konsequent in Richtung Cloud und Big Data bewegt, werden IoT-fähige digitale Endgeräte zu gewinnbringenden Faktoren in der Wertschöpfungskette von Unternehmen. Diese sind in der Lage, sich schneller zu entwickeln, neue Ressourcen zu schaffen und durch eine zielorientiertere Erfassung und Nutzung von Daten das Digitalgeschäft effizienter voranzubringen.

Vom Know-how des Experten profitieren

Angesichts ihrer breiten Produktpalette ist Toshiba schon heute ideal aufgestellt, um für eine ganze Reihe an Industriezweigen umfassende Lösungen zu bieten, die mit Hilfe des IoT neue Gewinnchancen eröffnen. Toshibas langjährige Historie der Entwicklung und Fertigung zukunftsweisender Innovationen innerhalb zahlreicher Produktkategorien – darunter PCs, POS Equipment, Digital Signage, dem Energiesektor und viele weitere – bildet die ideale Basis für weitere intelligente Lösungen rund um vernetzte und automatisierte Lösungen für den Einzelhandel, Krankenhäuser, Hotels, Versicherungen und im IT-Management.

Intelligente Systeme für die Auto-Versicherungsindustrie

Eines der Technologie-Konzepte, die Toshiba beim Gartner Symposium ITXPO 2014 zeigt, kann in der Versicherungsbranche schon in naher Zukunft Vorteile sowohl für Anbieter wie auch Verbraucher schaffen. So können Versicherungen mit dem Einbau einer sogenannten Transmission Control Unit (TCU) sowie eines GPS-Sensors in Fahrzeuge automatisch nach zurückgelegten Kilometern abrechnen, ohne dabei zusätzliche Manpower zu benötigen oder die CO2-Bilanz negativ zu beeinflussen. Zudem kann ein derartiges System das Fahrerverhalten und Geschwindigkeitsmuster analysieren und auswerten – die Versicherung gibt daraufhin Empfehlungen für eine größere Fahrsicherheit und trägt so dazu bei, Unfallrisiken zu senken.

Business-Computing aus einer Hand

Neben dem Ausblick auf zukünftige I nnovationen zeigt Toshiba in Barcelona ihre breite Palette an B2B PC-Lösungen, einschließlich des im September vorgestellten Business-Notebooks Satellite Pro R50-B im 15,6 Zoll (39,6 cm)-Format. Mit leistungsfähigen Komponenten, einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis sowie einem schlanken Formfaktor eignet es sich besonders für den Einsatz in kleinen und mittleren Unternehmen.

Darüber hinaus zeigt Toshiba ihre leistungsstarken, ultramobilen High-End Z-Familien inklusive aktueller Portégé Z30t-, Tecra Z40- und Tecra Z50-Modelle mit Full HD-Displays, sowie die Tablets Encore Mini und Portégé Z10t, die im 7 bzw. 11,6 Zoll-Format (17,8 bzw. 29,5 cm) Toshibas breite Palette an unterschiedlichen Formfaktoren für Unternehmen komplettieren.

Intuitive Verwaltung aus der Cloud

Toshiba Cloud Client Manager (TCCM), ein Cloud-Dienst, der Unternehmen jeder Größe durch ein komplettes „Estate Asset Management“ und umfangreiche Tools die einfache Verwaltung und Kontrolle ihrer Endgeräte ermöglicht, wird ebenfalls im Rahmen des ITXPO vorgestellt. TCCM bündelt die Module Patch-Management, Bestands-Inventarisierung, Power-Management sowie Toshiba Treiber- und BIOS-Management. Mobiles Device Management und eine intelligente Cloud-Backup-Funktion werden den Umfang Anfang 2015 ergänzen.