Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

ViewSonic launcht zwei neue 32-Zoll Modelle seiner ELITE Gaming-Serie

Dorsten, den 04.11 2021 – ViewSonic, ein weltweit führender Anbieter von visuellen Produktlösungen, stellt heute neue Top-Modelle seiner ELITE Gaming-Monitorserie vor. Beide 32-Zoll Bildschirme bestechen durch eine präzise Bildauflösung, Reaktionszeiten von 0,5 bis 1 ms sowie extrem hoher Bildwiederholungsraten. Die Monitore setzen auf hochwertige IPS-Panel und sind nach VESA HDR 600 zertifiziert.

Der ViewSonic XG320U ist für 1.249 Euro (UVP inkl. MwSt.) ab November erhältlich. Ab demselben Termin verfügbar ist der XG320Q, dessen Preis bei 849 Euro liegt.

Die Gaming-Fangemeinde wächst seit Jahren und unaufhörlich und entsprechend verändern sich auch die Anforderungen und Wünsche bezüglich der Gaming-Monitore. Diese reichen mittlerweile vom preiswerten Einsteigermodell, das auch für andere Anwendungen genutzt wird, bis hin zu Angeboten für Profis, bei denen jedes Detail im Wettbewerb mit anderen Gamern den Ausschlag geben kann. ViewSonic präsentiert daher heute zwei neue Monitore für sehr ambitionierte Hobbygamer und Profis, die Wert auf moderne Features und hohe Leistung legen.

Die beiden Modelle der ELITE Gaming-Serie unterscheiden sich dabei in mehreren Details, haben aber auch einige gemeinsame Merkmale. Sowohl der XG320U als auch der XG320Q verfügen über einen 32 Zoll große Bilddiagonale, nutzen hochwertige IPS-Panels und sind nach VESA HDR 600 zertifiziert. Außerdem bieten beide zwei integrierte 5W-Lautsprecher sowie ein natives Kontrastverhältnis von 1.000:1.
 

Schnell trifft superschnell

In Sachen Auflösung und Geschwindigkeit gibt es jedoch kleine, aber feine Unterschiede. Der XG320Q bietet mit seiner Quantum Dot IPS-Technologie eine QHD-Auflösung (2.560 x 1.440), eine Helligkeit von 440 cd/m2 und eine Reaktionszeit von nur 0,5 ms. Seine Bildwiederholfrequenz lässt sich zudem auf 175 Hz übertakten. Das Panel stellt bis zu 16,7 Millionen Farben dar. Minimal langsamer, und trotzdem blitzschnell, ist der XG320U mit 150 Hz und einer Reaktionszeit von 1 ms. Das Display leistet eine Helligkeit von 400 cd/m2, bietet eine 4K UHD-Auflösung (3,840 x 2.160) und 1,07 Mrd. Farben.

Ebenfalls unterscheiden sich die beiden Monitore, wenn es um den Sync-Standard geht. Der XG320U erlaubt schnelles Gameplay dank AMD FreeSync Premium Pro, während der XG320Q mit Nvidia G-Sync kompatibel ist.

Ein weiteres spannendes Detail sind die Anschlussoptionen der beiden Gaming-Experten. Der XG320U ermöglicht dank HDMI 2.1 eine echte Highspeed-Verbindung mit der Grafikkarte. Dieser Aspekt ist besonders attraktiv für Gamer, die gerne auf den neuen Konsolen spielen. So nutzt beispielsweise die PlayStation 5 den Standard HDMI 2.1. Deren Videosignal kann der XG320U mit 120 Hz in 4K verarbeiten bzw. darstellen. Außerdem verfügt der Monitor über DisplayPort (1.4) und ein USB-Hub der Version 3.2 (2 x 5V/900mA und 1 x 5V/2.1A). Der XG320Q bietet ebenfalls DisplayPort und ein USB-Hub, setzt bei seinen HDMI-Anschlüssen aber auf die Version 2.0.

In Sachen Ergonomie machen die Gaming-Monitore keine Abstriche. Beide können geneigt und auch gedreht werden. Eine Höhenverstellbarkeit von 0 -120 mm garantiert jederzeit die optimale Einstellung auch für verschieden große Gamer.