Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideEntertainmentLautsprecherUnterhaltungselektronik

WaveMaster mx3+ V. 2 mit Bluetooth

 

Detailansicht

Satelliten:

[​IMG] [​IMG]

Die Speaker können sowohl mit Schutzgitter als auch ohne einen ordentlichen Klang von sich geben. An der Front sieht man neben dem Gitter bzw. Breitbandlautsprecher mit Phase-Plug auch noch das Logo von WaveMaster und einen Luftschlitz.

An der Rückseite finden wir lediglich das vormontierte, 3 Meter lange Lautsprecherkabel sowie eine Aussparung die eine Wandmontage ermöglicht.

[​IMG] [​IMG]

Das gesamte Satelliten Gehäuse besteht aus schwarzen Kunststoff, dieser wirkt jedoch nicht billig sondern sogar etwas hochwertiger als so manch Holzcase.

Damit die Speaker bei kräftigen Bässen nicht vom Tisch rutschen wurden am Boden kleine Gummifüße montiert.

Subwoofer:

[​IMG] [​IMG]

Der Tieftöner kommt in einem Bassreflex-Gehäuse aus schwarz lackiertem Holz daher. Der gesamte Subwoofer wirkt sehr schlicht und minimalistisch, dennoch macht er äußerlich einen sehr guten Eindruck.

[​IMG] [​IMG]

Auch die Bassbox wurde mit dem Schriftzug von WaveMaster auf der Oberseite veredelt.

Die Rückseite des Subwoofers beinhaltet zugleich die Hauptsteuerung sowie die Ausgänge für die beiden Satelliten und die Bedieneinheit. Ganz oben befindet sich ein Drehknopf für die Tiefen Töne, wir empfehlen diesen nicht unbedingt voll aufzudrehen. Darunter findet man den zweiten Drehknopf dieser steuert die hohen Töne, hier kann man ruhig voll aufdrehen. Nun kommt der Line-In Anschluss mit dem Die Anlage an ein Ausgangsgerät wie dem Computer oder ein Smartphone angeschlossen wird. Anschließend kommen bereits die Steckplätze für Steuereinheit als auch die der Lautsprecher.
Ansonsten befindet sich noch ein Ein-/Ausschalter neben dem fest montiertem Stromkabel sowie auch ein Aufkleber mit den Produkt-Informationen auf der Rückseite.

Bedieneinheit:

[​IMG] [​IMG]

Die wirklich nützliche Bedieneinheit wirkt wie der Rest dieses Artikels sehr hochwertig. An der Vorderseite gibt es nicht nur einen Schalter für Bluetooth bzw. Line sondern auch gleich einen verstärkten Kopfhörer-Ausgang und noch einen Line-Eingang, dieser ist übrigens für Mobilgeräte optimiert.

An der Rückseite gibt es wieder einmal den Schriftzug zu bestaunen und auch das fix montierte Kabel ist hier zu finden, dieses Kabel ist übrigens sehr lange (3 Meter) so das der Subwoofer ohne Probleme unter dem Tisch aufgestellt werden kann.

[​IMG] [​IMG]

Die Steuerung für den Tisch ist nicht zu groß geraten und sollte daher auf jeden noch so kleinen Schreibtisch Platz finden, außerdem ist sie dank einem schönen Design ein zusätzlicher Hingucker.

Der große Drehknopf ist sowohl der Ein-/Ausschalter als auch für die Lautstärke verantwortlich. Grundsätzlich ist die Bedienung dieser Einheit selbsterklärend, wer sich am Anfang dennoch unsicher sein sollte, wo man was findet, kann jederzeit im beigelegten Handbuch nach einer passenden Lösung stöbern.