Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

XFX erweitert Grafikkartensortiment um „klein, sexy, Fury Nano“ und die übertaktete XFX R9 380 Black Edition mit 4GB Speicher

Mönchengladbach, 23. September 2015 – Mit der neuen XFX AMD Radeon R9 380 Black Edition erhalten leistungshungrige Gamer eine tolle Alternative zu allen anderen Grafikkarten im mittleren Preissegment. Die Black Editions kennzeichnen bei XFX allgemein werksseitig übertaktete Versionen. So ist die auf der Antigua Pro GPU basierende XFX R9 380 Black Edition mit 1030 MhZ Takt wesentlich schneller als das Referenzmodell von AMD mit 970 MhZ.

Um für alle aktuellen und zukünftigen PC Spiele gewappnet zu sein, spendiert XFX der übertakteten Karte zudem 4 GB schnellen GDDR5-Speicher anstelle der sonst üblichen 2 GB. Texturen und andere Informationen können so in der Regel komplett in den mit effektiv 5800 MhZ getakteten Speicher geladen werden. Nervige Mikroruckler, die durch das Nachladen von Daten entstehen, gehören damit der Vergangenheit an. Mit einem Einführungspreis von etwa 250 Euro ist die XFX AMD Radeon R9 380 Black Edition 4GB der perfekte Einstieg in die Welt des 4K-Gaming.

XFX Fury Nano erhält vor dem Launch schon erste Auszeichnungen

Auch die heiß erwartete XFX Fury Nano ist nun endlich erhältlich. Sie bietet massive Gaming-Leistung auf kleinstem Raum und ist damit für den Einsatz in platzsparenden Mini-ITX-Gehäuse prädestiniert. Herzstück der nur etwa 15 x 14 x 4 Zentimeter großen XFX Fury Nano ist die mit bis zu 1000 MhZ getaktete Fiji GPU von AMD. Mit einer FireStrike Performance von 11.845 Punkten spielt die Mini-Karte jedoch in der gleichen Liga wie ihre große Schwester XFX Fury (ohne X, 12.845 Punkte).

Ein Grund für die enorme Leistung auf kleinstem Raum sind zudem 4 GB des neuen Hyper Bandwidth Memory (HBM). Dieser revolutionäre Speicher ist im Gegensatz zu GDDR5 vertikal aufgebaut und ermöglicht bis zu viermal mehr Leistung pro Watt. Eine vergleichsweise geringe Taktrate von 500 MhZ reicht bereits aus, um die GPU per 4096 Bit breitem Speicherinterface konstant mit Daten zu versorgen.

So viel Innovation und Leistung bleiben nicht unbemerkt. TweakPC konnte ein Exemplar bereits vor dem offiziellen Launch testen. Das Ergebnis sind gleich zwei Awards für die Fury Nano: Einmal als auf dem Markt einzigartiges Produkt und zudem für die beste Performance ihrer Klasse. Die XFX Fury Nano ist die derzeit schnellste Mini-ITX-Grafikkarte auf dem Markt und ab sofort zu einem Marktpreis von etwa 699 Euro erhältlich.

Unterstützte Technologien der XFX Radeon R9 380 Black Edition 4GB und Fury Nano:

AMD Eyefinity

AMD HD3D

AMD Hybrid Graphics

AMD PowerPlay

AMD Stream Technology

AMD FreeSync™

AMD LiquidVR™

Mantle

Microsoft® Windows® 10 Support