Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideGadgets

Beamie – Die neue Generation der E-Mobilität?


Praxistest (Dauertest)

In der Praxis hat uns der Beamie mit seinen Funktionen und seinem Auftreten wahrlich begeistert. Das Smart Balance Board funktioniert auch ohne App tadellos und macht trotzdem Spaß.

In weniger als 10 Minuten beherrschte ich das Hoverboard so einigermaßen und konnte fahren, ohne mich irgendwo festkrallen zu müssen. Mit der Zeit fühlte ich mich immer sicherer und schnell kam es zu einem Warnsignal, dass ich zu schnell bin. Ein wahrlicher Fahrspaß auch im leichten Gelände. Ich jagte den Beamie nicht nur durch die Straßen, sondern auch durch die Wiese und auf Feldwegen.

Der starke Akku ermöglicht einen langen Fahrspaß und ist auch relativ schnell wieder geladen. Wenn man den Beamie nicht durchgehend mit der Höchstgeschwindigkeit fährt, schafft dieser knappe 20 km, wie auch vom Hersteller angegeben.

Auch die Lautsprecher haben sich in unserem Test bewehrt. Zusammen mit der eigenen Lieblingsmusik macht das Fahren noch mehr Spaß. Sie haben, wie bereits erwähnt, einen guten Klang mit kleinen Schwächen, die man in der Praxis aber verzeihen kann.

Leider konnte ich die Smartphone App nicht ausprobieren. Die App konnte wohl nicht auf die Bluetoothverbindung zugreifen und dadurch blieb es unmöglich, den Beamie per Smartphone zu steuern. Wie wir feststellen durften, ist die Applikation nicht zwingend notwendig. Jedoch würde es den Fahrspaß noch vergrößern.

Abschließend lässt sich sagen, dass der Beamie eine hohe Suchtgefahr birgt. Ich persönlich habe das Hoverboard jeden Tag mehrere Stunden gefahren, da es einfach Spaß macht, sich durch Gewichtsverlagerung zu bewegen, auch wenn man dadurch etwas faul wird.

[​IMG] [​IMG]

ACHTUNG: Der Beamie hat, wie auch alle anderen Hoverboards, keine Straßenzulassung und darf nur auf Privatgrundstücken gefahren werden.

Ich bin ein begeisterter Hardware Fan. Mein KnowHow habe ich im Internet gesammelt, auch hier auf HardwareInside!
was ihr alles testet
C