Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Cooler Master stellt seine neue MasterLiquid Mirage ML240P AIO-Wasserkühlung vor

Eindhoven, Niederlande, 19. Juni 2019 – Cooler Master, ein führender Hersteller von PC-Komponenten, gibt heute die Markteinführung der neuen MasterLiquid Mirage ML240P All-in-One (AIO) Wasserkühlung bekannt. Als Teil der Pro-Komponentenlinie von Cooler Master bietet die ML240P eine verbesserte Kühlleistung im Zusammenspiel mit einer spektakulären RGB-Beleuchtung.

Ausgestattet mit einem transparenten Pumpendeckel bietet die von Cooler Master entwickelte und produzierte AIO-Wasserkühlung eine klare Sicht auf das Pumpenrad. Acht adressierbaren RGB-LEDs (ARGB) am Innenrand der Pumpe sorgen für die entsprechende Beleuchtung. Alle LEDs können über Cooler Masters Lighting Control gesteuert werden, die nun auch über einen neuen Mirage-Modus verfügt, der speziell für diese AIO entwickelt wurde.

Exklusiv für die MasterLiquid Mirage entwickelt, wurden die im Lieferumfang enthaltenen 120-mm-Lüfter mit verbundenen Lüfterblättern und quadratischem Rahmen. Durch das Hinzufügen eines Außenrings, der die Lüfterblätter miteinander verbindet, konnte Cooler Master die Geräuschentwicklung reduzieren und die Kühlleistung verbessern. Jeder Lüfter ist mit acht ARGB-LEDs ausgestattet.

Die Mirage ML240P kommt mit Halterungen für die neuesten Intel und AMD CPU-Generationen für eine Out-of-the-Box-Kompatibilität. Darüber hinaus wird in der Zubehörtasche auch eine TR-4 Halterung mitgeliefert, um einem separaten Kauf vorzubeugen.

Die Beleuchtung der AO-Wasserkühlung ist nicht nur mit der Lichtsteuerungssoftware von Cooler Master kompatibel, ein kabelgebundener ARGB-Controller enthalten, der neue Beleuchtungsmodi und eine einfache Lichtsteuerung ermöglicht, sondern auch mit der Software der bekannten Mainboardhersteller ASUS, MSI, Gigabyteund ASRock.

Preise & Verfügbarkeit
Die MasterLiquid Mirage ML240P AIO-Wasserkühlung ist ab Anfang Juli 2019 zu einem Preis von 149,99 Euro (UVP) erhältlich.

Scarecrow1976

Moderator
Mod
27. 11. 2014
3.705
1.542
113
NRW
Im Moment ist eine Eisbaer 280 im Einsatz. RGB muss nicht unbedingt sein. Ich hab einen Farbwerk360 Controller im Einsatz.
Post automatically merged:

Ich denke ich werde bei der Eisbaer bleiben und stattdessen die Lüfter tauschen. Ein paar eLoops sollten da schon was bringen
 
Zuletzt bearbeitet: