Thermaltake Core P90 TG Showcase im Test

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Durch jahrelange Erfahrung ist es Thermaltake gelungen, eine hochwertige und kundenorientierte Palette von Hardware zu entwickeln. Zu dieser Hardware gehören mittlerweile Gehäuse, welches es so kein zweites Mal auf dem Markt gibt. Mit ihren riskanten Designs und der immer krasseren Modularität will sich Thermaltake am Puls der Zeit weiterentwickeln. Die Käufer suchen immer öfter ein spezielles Gehäuse und durch die wachsende größere Akzeptanz von Wasserkühlungen muss so ein Gehäuse den Dekorationsanforderungen gerecht werden. So wie das Thermaltake Core P90 TG welches wir euch heute vorstellen möchten. Ein Computer ist nicht mehr nur ein Arbeitsgerät, sondern gehört im 21 Jahrhundert zu der Wohnungseinrichtung. Thermaltake hat dies erkannt und arbeitet aktiv mit Verbrauchern und Gamern zusammen. Diese Zusammenarbeit trägt auch im Esports und in der Moddingszene Früchte und erfreut uns mit immer besser werdenden Produkten.

Bevor wir nun mit dem Test beginnen, danken wir Thermaltake für die freundliche Bereitstellung des Testsamples und wünschen uns für die Zukunft eine weiterhin enge und gewinnbringende Zusammenarbeit.

Teilen.

3 Kommentare

  1. Scarecrow1976

    Gutes Case aber in Sachen Staub echt benachteiligt 🙂

    Ja! Aber… das ist Haus und Zimmerabhängig. Es wäre natürlich cool wenn es einen Deckel und Seitenwände als Optionales Zubehör gäbe. Leider ist es aktuell noch nicht so weit auf dem Markt. Vor allem bei den rückläufigen Zahlen im DIY-Bereich.

Einen Kommentar schreiben