Thrustmaster rüstet das eWRC-Final 2018 aus

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Rennes, 17. August 2018 — Thrustmaster wird offizieller Ausrüster für das 2018er-Finale des eSports WRC Wettbewerbes, das am 18. August in Deutschland stattfindet.

Ein Ziel: Platz machen für Talente

Thrustmaster richtet ein maßgeschneidertes Setup mit speziellem Equipment ein, damit die Spieler der jüngsten Ausgabe der berühmten WRC-Serie das Finale perfekt bestreiten können – die WRC7.

Die Spieler können das Lenkrad TS-XW Racer mit leistungsstarkem 40-Watt-Servomotor zu ihrem Vorteil nutzen. Ein noch nie dagewesenes Kühlsystem sorgt für optimale Geschwindigkeit im DYNAMIC- oder STALL-Modus. Am Boden werden die Fahrer mit dem T3PA-PRO-Pedalset ausgestattet, um Beschleunigung und Bremsverhalten so zu steuern, wie sie es möchten.

Außerdem halten sie das Rally Wheel Add-On Sparco® R383 Mod in ihren Händen, das für diese Art von Rennen besonders gut geeignet ist. Als i-Tüpfelchen werden jeweils zwei TSS Handbrake Sparco Mods an jedem Cockpit montiert und sorgen somit für eine noch tiefgehendere Rallye-Erfahrung: eine mit der Einstellung als “progressive Handbremse” und die andere als “sequentielle Gangschaltung”.

Mit diesem Setup werden zweifellos alle Talente beim Finale des eSports WRC-Finales ihre Grenzen austesten und eine spannende und aufregende Saison beenden – im Einzelrennen ebenso wie im Teamwettbewerb!

Man sieht sich am 18. August 2018 in Deutschland und auf den Social-Media-Kanälen von Thrustmaster und WRC.

Thrustmaster:

@ThrustmasterOfficial und @Thrustmasteresports

@TMThrustmaster

WRC:

@wrcofficialgame

@wrcthegame

Teilen.

Einen Kommentar schreiben