Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

ASUS 2022 Sustainability Report zeigt bedeutende Fortschritte für eine nachhaltige – und faszinierende – Zukunft

Ratingen, 30. August 2023 – ASUS veröffentlicht den unternehmenseigenen Sustainability Report für 2022. Der Report listet signifikante Fortschritte in verschiedenen nachhaltigkeitsrelevanten Bereichen auf und bietet einen tiefen Einblick in die entsprechenden Strategien und Innovationsprojekte für eine lebenswerte Zukunft – eine, in der auch die Faszination immer eine zentrale Rolle spielen wird.

Inhalte des Sustainability Reports 2022
Der Sustainability Report 2022 zeigt deutlich das Engagement und die Verantwortung des Unternehmens für die natürlichen Lebensgrundlagen sowie für faire Arbeits- und Lebensbedingungen der Menschen. Er stellt die konkreten Initiativen für eine CO2-Minderung in der Zulieferkette ebenso vor wie Optimierungen bei der Energieeffizienz der ASUS-Produkte. Nicht zuletzt erfahren die Leser, wie das Unternehmen Arbeitsrechte sichert und die Gesellschaft mit sozialen Aktionen unterstützt. Der Report fasst die wichtigsten Fortschritte in den vier Kernbereichen Klima, Kreislaufwirtschaft, verantwortungsbewusste Fertigung und Wertschöpfung zusammen.
In Anerkennung der Verantwortung für Transparenz und Zuverlässigkeit richtet ASUS den Report an den Richtlinien des International Sustainability Standards Boards (ISSB) aus. Zudem erhielt das Unternehmen zum dritten Mal in Folge eine Auszeichnung im Rahmen der Asia Sustainability Reporting Awards.

Maßgebliche Fortschritte in Schlüsselbereichen
ASUS hat klare, wissenschaftsbasierte Ziele (SBT) zur Reduzierung von CO2-Emissionen definiert und einen dreistufigen Ansatz entwickelt. Dieser fokussiert eine Erhöhung der Energieeffizienz ebenso wie den Einsatz erneuerbarer Energie und Investitionen in innovative Technologien. Dabei geht es um nichts Geringeres als eine „Net Zero“-Wertschöpfungskette, also ohne jegliche CO2-Emission. Schon heute setzt das Unternehmen Maßstäbe in Sachen Nachhaltigkeit: Die durchschnittliche Energieeffizienz der Laptops von ASUS übertraf die Standards von ENERGY STAR im Jahr 2022 um ganze 34 Prozent. Prinzipiell unterstützt das Unternehmen auch seine Zulieferer bei entsprechenden Maßnahmen. Im vergangenen Jahr konnten diese die Intensität ihrer Treibhausgas-Emissionen (GHG) gegenüber 2020 um 24 Prozent verringern. Hier geht der Weg ebenfalls klar in Richtung Net Zero.

Der Report weist auch ausdrücklich auf weitere Maßnahmen von ASUS hin – zum Beispiel den „Low-Carbon-Produktinnovationsprozess“, wie er bei der Entwicklung des ASUS ExpertBook B9 zum Einsatz kam. Das ExpertBook B9 ist das weltweit erste Business-Notebook mit Angaben sowohl zum konkreten CO2-Fußabdruck als auch zur CO2-Kompensation und damit -neutralität. Der Innovationsprozess beinhaltet die Überprüfung des CO2-Impacts bei Neuprodukten sowie die Erarbeitung entsprechender Reduzierungs-Strategien. Darüber hinaus geht es auch um Neutralität durch naturbasierte und von externen Stellen verifizierte Emissionsgutschriften.

Eines der vorrangigen Ziele von ASUS ist die Kreislaufwirtschaft. Im Jahr 2022 machten ökologisch verantwortungsvolle Produkte ganze 87 Prozent des Unternehmens-Gesamtertrags aus. Umweltfreundliche bzw. -neutrale Materialien und weniger Verpackung erhöhen die Energieeffizienz der Produkte zusätzlich und verhelfen einem grundsätzlich auf Recyclingfähigkeit ausgelegten Design zum Durchbruch. Damit bringt ASUS die Nachhaltigkeit in jede Phase und jeden Aspekt des Produkt-Lebenszyklus.

Auch in weiteren Bereichen ist ASUS für mehr Nachhaltigkeit aktiv – und führt das gleichfalls im Report auf. Dazu gehören ein erweitertes Lieferketten-Management über digitale Plattformen sowie die Unterstützung von Bildungsoffensiven an den Produktionsstandorten, um das Bewusstsein für eine nachhaltige Fertigung zu schärfen.

Berechenbarkeit und Transparenz zählen
Im Sustainability Report 2022 geht ASUS auch auf die Sustainability Disclosure Standards (IFRS S1/S2) des ISSB ein und publiziert die zentralen Bereiche für Nachhaltigkeitsaktivitäten auf Basis der IFRS-Kernelemente Governance, Strategy, Risk Management sowie Metrics und Targets. Die Standards sorgen für Transparenz und bieten Stakeholdern ein umfassendes Bild der ASUS-Initiativen und -Geschäftspraktiken in Bezug auf die Umwelt.

ASUS wird zusätzlich zu den beschriebenen Maßnahmen zwei weitere Reports veröffentlichen, die das digitale Klima-Risiko- und das Umwelt-Impactmanagement betreffen. Darin inbegriffen ist ein separater Report, der in Absprache mit der Task Force on Climate-Related Financial Disclosures (TCFD) verfasst wurde sowie ein spezieller Environmental Profit and Loss- (EP&L) Report.

Internationale Validierung
Die Aktivitäten von ASUS wurden immer wieder von entscheidenden Stellen validiert. Im dritten Jahr in Folge konnte das Unternehmen mehrere Asia Sustainability Reporting Awards für sich gewinnen. Im Jahr 2023 bekam ASUS einen Golden Award für „Best Materiality Reporting“, einen Bronze Award für „Best Stakeholder Reporting“ sowie einen Bronze Award für das beste Supply Chain Reporting in Asien. Dazu wurde ASUS kürzlich für den „2023 Corporate Knights CLEAN200“ Index gelistet. Die Financial Times zählt die Marke im zweiten aufeinanderfolgenden Jahr zu den prestigereichen Climate Leaders Asia-Pacific 2023. Das bedeutet, dass ASUS eine Führungsposition im Hinblick auf Nachhaltigkeit und

*Auszug Pressemitteilung

* Bei den mit (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Von Käufen, die über einen solchen Link durchgeführt werden, erhält HardwareInside eine Provision. Zuletzt aktualisiert am 13. Juli 2024 um 13:18 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen