Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideMainboards

ASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero im Test

Mit dem ASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero schauen wir uns dieses Jahr den Nachfolger des Crosshair VIII Hero im Test an. Dem aktuellen Mainboard mit X570 Chipsatz hat ASUS im Vergleich zum Vorgänger einen passiven Kühler spendiert und die Spannungsversorgung angehoben. Selbstverständlich ist das ROG Crosshair VIII Dark Hero für alle AMD Ryzen Prozessorgen der 5000 Serie einsatzfähig. Welche Features und Funktionen an Board sind und wie sich das neue Modell in der Praxis schlägt, erfahrt ihr im folgenden Test.

Daten

ASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero  
CPU AMD Ryzen™ 5000 Series/ 4000 G-Series/ 3000 Series/ 3000 G-Series/ 2000 Series/ 2000 G-Series Desktop Prozessoren
Chipsatz AMD X570
Formfaktor ATX (30,5 x 24,4 cm)
Arbeitsspeicher Dual Channel Memory Architektur
ECC Memory (ECC mode) Unterstützung variiert je nach CPU
4 x DIMM, Max. 128GB
Multi-GPU Unterstützung NVIDIA 2-Way SLI®
AMD 3-Way CrossFireX™
AMD 2-Way CrossFireX™
Erweiterungsschächte 2 x PCIe 4.0 x16 (x16 or zwei mal x8)
1 x PCIe 4.0 x16
1 x PCIe 4.0 x1
Speicher 1x M.2 Sockel PCIe 4.0 (Typ 2242/2260/2280) – Über CPU
1x M.2 Sockel PCIe 4.0 (2242/2260/2280/22110) über Chipsatz
USB Schnittstellen 4 x USB 3.2 Gen 2
4 x USB 3.2 Gen 1
AMD X570 chipset:
1 x USB 3.2 Gen 2 (Frontpanel)
6 x USB 3.2 Gen 1
4 x USB 2.0
Anschlüsse Rückseite 1 x Optical S/PDIF Ausgang
1 x Clear CMOS Schalter
1 x ASUS Wi-Fi Modul
5 x Vergoldete Audioanschlüsse
4 x USB 3.2 Gen 1 (bis zu 5 Gbps)
8 x USB 3.2 Gen 2 (bis zu 10 Gbps)
1 x BIOS FlashBack™ Schalter
1 x Anti-surge 2.5G LAN (RJ45)
1x Anti-surge LAN (RJ45)
LAN Intel® I211-AT
Realtek® RTL8125-CG 2.5G LAN
ASUS LANGuard
WiFi Intel® Wi-Fi 6 AX200
Unterstützt bis zu 2,4 Gbps max. Datenrate
Unterstützte Frequenzen: 2,4/5 GHz
Unterstützte Bandbreiten: HT20/HT40/HT80/HT160
Unterstützt PCIe Interface
Bluetooth Bluetooth v5.1
Audio ROG SupremeFX7.1 Surround Sound High Definition Audio CODEC
Impedanzsensor für vordere und hintere Kopfhörerausgänge
Unterstützt: Klinkenerkennung, Multi-Streaming, Frontplatten-Jack-Retasking, bis zu 24-Bit/192 kHz Wiedergabe
Hochwertiger 120 dB SNR Stereo-Wiedergabeausgang und 113 dB SNR Aufnahmeeingang
ESS® ES9023P
Unterstützt bis zu 32-Bit/192 kHz-Wiedergabe

Details

 

Praxis

Testsystem
Testsystem  
CPU AMD Ryzen9 5900X
Mainboard ASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero
Grafikkarte Sapphire Nitro+ RX 5700XT
Gehäuse Fractal Design Define 7
SSD 2x Corsair MP600 500 GB, M.2
Netzteil ENERMAX MARBLEBRON 750W
CPU-Kühler Noctua NH-U12A
Lüfter 8x 140mm
UEFI/BIOS



Das ASUS UEFI BIOS Utility ist optisch sehr ansprechend und intuitiv gestaltet. Wichtige Informationen werden direkt beim Einstieg dargestellt. Im EZ Mode lassen sich neben einfachen Systemabstimmungen auch die AURA Beleuchtung (de)aktivieren.




Im Advanced Mode des ROG Crosshair VIII Dark Hero stehen sehr umfangreiche und tiefgreifende Funktionen zur Anpassung des Systems zur Verfügung. Eine Besonderheit dieses High-End Mainboards stellt die Funktion – dynamisch zwischen dem normalen und OC-Modus wechseln zu können – dar. Hiermit kann sowohl die Multi-Core-Rate als auch das Single-Core-Boosting gleichzeitig genutzt werden. Diese Funktion ist gerade bei CPU Modellen wie dem AMD Ryzen 9 5900X genial, da trotz Multi-Core Übertaktung ein hoher Single-Core-Boost erreicht werden kann.

 

Benchmarks



Im Cinebench R20 wird mit einem AMD Ryzen 9 5900X im Standardtakt ein Multi-Core-Score von 8308 Punkten erreicht. Im übertakteten Zustand (4,6 GHz bei einer Spannung von 1,35 Volt) steigt der Score auf ganze 9084 Punkte. Dies entspricht einer Steigerung von ca. 9,3 %.


Temperaturen
 

Um die Temperaturen am Mainboard zu testen, setzten wir Prime95 ein. Mit diesem Tool wird die CPU für 20 Minuten voll ausgelasteten und anschließend wurden die Temperaturen mittels HWiNFO64 sowie einem externen Thermometer gemessen. Mit 49 °C im Standardeinsatz sowie 51 °C im übertakteten Zustand des AMD Ryzen 9 5900X erreicht das ASUS Crosshair VIII Dark Hero sehr gute VRM Temperaturen. Ebenso lobenswert ist die passive Kühllösung des Chipsatzes. Die Temperaturen derer liegen mit Standardtakt bei ca. 55,9 °C und mit Overclocking des 5900X bei ca. 57,9 °C.

Fazit

Das ASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero ist aktuell zu einem Preis von ca. 479 € erhältlich. ASUS verpasst dem Mainboard eine passive Kühllösung für den X570 Chipsatz, die einen nervigen Lüfter ablöst. Zusätzlich hat ASUS die Spannungsversorgung verbessert, sodass die Power Stages nun in einer echten 14+2 Konfiguration 90 A statt 60 A liefern können. Neben zwei PCIe 4.0 M.2 Slots, acht SATA Anschlüssen und einem USB 3.2 Gen2 Front Panel Anschluss stehen am Rear I/O acht USB 3.2 Gen2 sowie vier USB 3.2 Gen1 Anschlüsse zur Verfügung. Zusätzlich ist eine WiFi 6 Kompatibilität sowie Bluetooth 5.1 an Board. Aufgrund der zahlreichen Anschlüsse, Features und der Leistung gibt es von uns für das ASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero eine „Spitzenklasse“ Empfehlung.

Pro:
+ Design
+ Verarbeitung
+ PCI-Express 4.0
+ Passive Chipsatzkühlung
+ Zwei M.2 Kühler
+ UEFI-Einstellungsmöglichkeiten
+ Gute Spannungsversorgung
+ Gute Temperaturen
+ Viele Anschlüsse

Kontra:
– Preis



Software
Herstellerseite
Preisvergleich

0
  • toller test, aber mir ein wenig zu teuer das board
    M