Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideTastaturen

CHERRY MX BOARD 1.0 BACKLIGHT im Test

Das CHERRY MX BOARD 1.0 BACKLIGHT stellt eine neue, günstige Einstiegsvariante in die Welt der mechanischen Tastaturen dar. Gerade Viel- und Schnellschreiber sowie auch Gelegenheitsspieler sollen damit bedient werden. Trotz des Preises soll aber nicht an Qualität oder gar einer Beleuchtung gespart worden sein. Ob dem tatsächlich so ist und wie wir die Tastatur erleben, erfahrt ihr nun in unserem Test.

An dieser Stelle möchten wir uns bei CHERRY für die Bereitstellung des Samples sowie für das in uns gesetzte Vertrauen bedanken.

Verpackung, Inhalt, Daten

Verpackung

 

Die CHERRY MX BOARD 1.0 BACKLIGHT kommt in einem schwarzen Karton auf dessen Vorderseite sich das Herstellerlogo und die Modellbezeichnung befinden. Auf der Rückseite dagegen ist eine Abbildung der Tastatur untergebracht. Zusätzlich sind ein paar Informationen über die CHERRY MX-Schalter vorhanden. An der Seite ist ein Aufkleber der uns sagt, dass es sich hier um die Version im deutschen Layout mit CHERRY MX Brown Schaltern handelt.


Lieferumfang



Neben der CHERRY MX BOARD 1.0 BACKLIGHT gehören noch eine Handballenauflage und zwei Gummifüße sowie die Bedienungsanleitung zum Lieferumfang.


Daten

Technische Daten – CHERRY MX BOARD 1.0 BACKLIGHT  
Abmessungen 470 x 165 x 25 mm (ohne Handballenauflage)
470 x 95 x 25 mm (mit Handballenauflage)
Gewicht
Material
Farbe
1165 g
Kunststoff
Schwarz
Anzahl Tasten
Beschriftungslayout
Beschriftungstechnologie
105 + 4
Standard
Laser
Schalter
Charakteristik
Betätigungskraft
Vorlaufweg
Gesamtweg
CHERRY MX Braun
Taktile Schaltcharakteristik
55 cN Betätigungskraft
2,0 mm Vorlaufweg
4,0 mm Gesamtweg
Kabel 180 cm


Details

 

Das CHERRY MX BOARD 1.0 BACKLIGHT kommt in einem deutschen Layout mit 105 Tasten plus vier zusätzlichen Tasten zur Steuerung von Medien und Funktionen. Das Gehäuse besteht aus schwarzen Kunststoff. Die Tastenkappen sind halbhoch und gut leserlich beschriftet. Trotz der modernen Schriftart sind die Beschriftungen sehr gut abzulesen. Im unteren Bereich ist das Cherry-Logo untergebracht.

Zum CHERRY MX BOARD 1.0 BACKLIGHT gehört auch eine großzügige Handballenauflage aus schwarzen Kunststoff. Auf der Oberseite befindet sich rechts ein MX-Logo. Die Oberfläche ist leicht rau und hart, wie sich das in der Praxis auswirkt werden wir später berichten.


 

Der untere Teil des CHERRY MX BOARD 1.0 BACKLIGHT besteht aus dunkel grauem Kunststoff. Für einen rutschsicheren Stand verfügt die Tastatur über fünf Standfüße mit Gummis. Dabei lassen sich die hinteren Standfüße ausklappen. Das Anschlusskabel ist 180 cm lang und endet in einem USB Typ-A Stecker. Ein Highlight des Steckers ist, dass das Cherry Logo weiß beleuchtet wird, sobald die Tastatur mit dem PC verbunden ist. Das Kabel wird im rechten Drittel aus der Tastatur geführt.




 

Die Standfüße des CHERRY MX BOARD 1.0 BACKLIGHT erlauben eine dreifache Verstellung der Neigung. Im eingeklappten Zustand liegt die Tastatur flach auf dem Tisch auf. Durch die mitgelieferten Gummis, welche einfach aufgesteckt werden, erhöht sich der Neigungswinkel geringfügig. Zudem sorgen die großen Gummis für einen noch besseren Halt. Die Standfüße lassen sich auch komplett ausklappen, um einen noch größeren Neigungswinkel zu erreichen.


Praxis

Aufbau

 

Das CHERRY MX BOARD 1.0 BACKLIGHT kann sowohl mit als auch ohne Handballenauflage benutzt werden. Die Handballenauflage dockt über einen Clip-Mechanismus an der Tastatur an. An der Unterseite der Auflage befinden sich fünf weitere Gummifüße, wodurch die Tastatur nun noch besser auf dem Schreibtisch haftet.


Schalter & Tasten

 

Beim CHERRY MX BOARD 1.0 BACKLIGHT hat der Nutzer die Wahl zwischen zwei verschiedenen Schaltern, entweder leise, rote Schalter, die sich linear betätigen lassen oder aber braune Schalter, die über ein fühlbaren aber kein hörbares Feedback verfügen. Zudem wird zum Auslösen der braunen Schalter etwas mehr Kraft benötigt (rot: 45 cN/braun: 55 cN). Wir nehmen eine der Tastenkappen ab und erkennen hier, dass es sich um die CHERRY MX BOARD 1.0 BACKLIGHT mit braunen Schaltern handelt. Oberhalb des Schalters befindet sich eine LED im schwarzen Schaltergehäuse.

Die Einstellung der Systemlautstärke und der Beleuchtung lässt sich über eine Tastenkombination aus FN- und F-Tasten bewerkstelligen. Da dem CHERRY MX BOARD 1.0 BACKLIGHT die Status LEDs oben links fehlen, wird der Status hier über die Tasten direkt angezeigt. Da wären die Feststelltaste, die Taste zum aktivieren des Num-Blocks sowie die Roll Taste – sind diese nicht aktiv so leuchten diese gar nicht erst. Erst wenn wir die entsprechende Taste betätigen, leuchtet diese. Auffällig ist, dass diese Tasten dann heller leuchten als die restlichen Tasten. Die Windows- und die FN-Taste dagegen leuchten permanent etwas heller als alle anderen Tasten. Über die Taste mit dem Cherry-Logo oben rechts lässt sich die Windows Taste deaktivieren.


Beleuchtung

 

Die Beleuchtung des CHERRY MX BOARD 1.0 BACKLIGHT lässt sich über eine Kombination aus FN- und F-Tasten dimmen. Die Tastenkappen werden von der darunter befindlichen LED gut ausgeleuchtet, nur die zusätzlichen Zeichen werden nicht in der selben Intensität ausgeleuchtet, was daran liegt, dass sich die LED oberhalb des Schalters befindet.


Praxis

Das CHERRY MX BOARD 1.0 BACKLIGHT verfügt mit den MX-Schaltern über einen sehr präzisen Tastenanschlag, die ein gutes Gefühl vermitteln und auch beim Stundenlangen arbeiten noch gefallen. Auch die Handballenauflage, die in ihrer Tiefer deutlich größer dimensioniert ist als das bei anderen Tastaturen der Fall ist trägt zu einem angenehmen arbeiten bei. Obwohl die Auflage aus hartem Kunststoff besteht ist es immer noch recht angenehm, eine leichte Polsterung würde die Auflage aber hier noch aufwerten. Die CHERRY MX BOARD 1.0 liegt aufgrund ihrer vielen Standfüße und den Gummiauflagen sicher auf dem Tisch, so verrutscht sie auch in hektischen Situationen nicht.

Das Spielen ist mit dem CHERRY MX BOARD 1.0 BACKLIGHT dank der MX-Brown Schalter kein Problem. Die MX-Brown-Ausführung bietet ein taktiles und somit spürbares Feedback, allerdings ohne den klassischen „Klick“, wie wir es von den blauen Schaltern kennen. Die braunen Schalter bieten einen guten Kompromiss für Vielschreiber und Spieler. Außerdem bietet Cherry mit einem Tastendruck die Möglichkeit einen Gamingmodus zu aktivieren. Dadurch werden Windowsbefehle wie „ALT+F4, ALT+TAB, STRG+ALT+ENTF“ sowie auch die Windowstaste gesperrt.


Fazit

Das CHERRY MX BOARD 1.0 BACKLIGHT ist derzeit ab knapp 75 Euro im Handel erhältlich, dafür erhält der Nutzer eine solide und gute Tastatur für den Büro-Alltag und Games. Sie überzeugt durch eine gute Verarbeitung und komfortable Bedienung. Extras wie Audio- oder USB-Pass-Through sind beim CHERRY MX BOARD 1.0 BACKLIGHT Fehlanzeige, aber bei dem Preis auch nicht zu erwarten. Wer auf solche Extras oder auch ausufernde RGB Beleuchtungen verzichten kann, für den wird das CHERRY MX BOARD 1.0 BACKLIGHT eine gute Wahl sein. Wir vergeben 9 von 10 Punkten und unsere Preis/Leistung Empfehlung.

Pro:
+ Verarbeitung
+ Große Handballenauflage
+ Beleuchtung
+ Ergonomie
+ Preis

Kontra:
– Keine gepolsterte Handballenauflage



Wertung: 9/10
Produktseite
Preisvergleich