Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideTastaturen

Cooler Master SK621 im Test

Heute möchten wir euch die SK621 Tastatur aus dem Hause Cooler Master vorstellen. Bei der Cooler Master SK621 handelt es sich um eine mechanische Tastatur mit 60 Prozent Layout und Low Profile Design. Durch den bewussten Verzicht auf den Nummernblock, den Block mit den Steuerungstasten und die spezielle Anordnung der Tasten wird die Größe deutlich verringert. Das bringt nicht nur mehr Platz auf dem Schreibtisch, sondern auch die Möglichkeit des mobilen Einsatzes. Dafür hat Cooler Master der SK621 zusätzlich zur normalen Kabelverbindung eine Bluetooth-Verbindung spendiert. Wie gut das alles in der Praxis funktioniert und was die Cooler Master SK621 noch alles kann, erfahrt ihr in unserem nachfolgenden Test. Wir bedanken uns bei Cooler Master für die Bereitstellung der SK621 für unseren Test.


Verpackung, Inhalt, Daten

 

Verpackung


 

Die Cooler Master SK621 kommt in einer schlanken, aufwendig gestalteten Verpackung in den typischen Cooler Master Farben Weiß und Lila. Vorne auf der Verpackung finden wir neben dem Cooler Master Logo ein großes Bild der SK621 samt Produktname, die Informationen zu den verbauten Cherry MX Switchen, der Bluetooth-Konnektivität und der RGB-Beleuchtung. Auf der Rückseite befindet sich auf der linken Seite eine weitere Abbildung der SK621 mit den technischen Features und rechts daneben eine Beschreibung in acht Sprachen sowie die Produktbezeichnung und das Cooler Master Logo.



Inhalt


 

Im Lieferumfang finden wir neben der Tastatur noch folgendes:

– Stoffsack in Samt-Optik für den Transport
– Anleitung
– Anleitung zur Bluetooth-Einrichtung
– Keycab-Remover
– USB-Typ-C auf USB 2.0 Typ-A Anschlusskabel 1,8 m


Daten
Cooler Master SK621  
Typ 60% Layout, Mechanisch, Wireless
Produkt Nummer SK-612-GKLR1-DE
Maße 293 x 103 x 29,2 mm(L x B x H)
Material Aluminium, Plastik
Farbe Gunmetal
Switch-Typ Cherry MX RGB Low Profile Switch
MCU / Speicher 32bit ARM Cortex M0 / 512 KB
Pollingrate 1000 Hz
On-the-fly-System Für Multimedia, Macro-Aufnahmen, Beleuchtung
Sondertasten FN-Taste (Multimediafunktionen)
Verbindungsart / Kabellänge Wireless (Bluetooth 4.0), Kabel / 1,8 m (USB-Typ C auf USB 2.0 Typ A) abnehmbar
Beleuchtung RGB
Software MasterPlus
Kompatibilität Bluetooth 4.0, Windows 8+, Mac OS X 10.10+
Besonderheiten Interner Akku
Gewicht 424 g ohne Kabel
Garantie 2 Jahre

 


Details


 

Direkt nach dem Auspacken fällt uns die hochwertige Verarbeitung der Cooler Master SK621 auf. Es sind keine Nasen oder anderweitige Makel zu erkennen. Das Gehäuse besteht aus zwei Teilen. Die Oberseite ist aus gebürstetem Aluminium in Gunmetal Optik gefertigt. Die Unterseite besteht aus mattschwarzem Kunststoff. Mittig ist das Cooler Master Logo eingeprägt. An allen vier Seiten befinden sich große Gummifüße, die ein Rutschen der nur 424 g leichten Tastatur verhindern sollen.


 
 

Auf der Rückseite der Cooler Master SK621 befindet ein USB-C-Anschluss (Kabel im Lieferumfang enthalten), welcher zum Anschluss an den PC und auch zum Laden des Internen Akkus genutzt wird. Der interne Akku dient zur Speisung der RGB-Beleuchtung und des integrierten Bluetooth 4.0 Moduls. Damit der Akku nicht dauerhaft belastet wird, besitzt die SK621 einen Ein/Ausschalter an der linken Seite. Durch die verwendeten internen low power Komponenten ist der Akku in der Lage, die SK621 über mehrere Wochen bei ausgeschalteter Beleuchtung zu betreiben. Wird die Beleuchtung genutzt, hält der Akku ca. 15 Stunden. Durch das integrierte Bluetooth-Modul besitzt die Tastatur ebenfalls eine höchstmögliche Mobilität, was sie zusätzlich durch ihre kompakte Bauform zum idealen Begleiter für unterwegs macht.


 

Cooler Master verbaut bei der SK621 Cherry MX Red Low Profile Switches. Hierbei handelt es sich um lineare Switches ohne taktile oder akustische Rückmeldung. Der Auslöseweg beträgt durch das flache Design 1,2 mm und es ist nur eine Auslösekraft von 45 CN notwendig. Oben auf den Switches sitzen die Keycabs. Die Flachen aus ABS-Kunststoff gefertigten Low Profile Keycabs sind sehr gut gearbeitet und verleihen der Tastatur eine extravagante Optik. Durch den zweischichtigen Aufbau ist die Beschriftung abnutzungsfrei und gewährleistet eine zusätzlich gute Beleuchtung der Keycabs.


 
 

Bei der Cooler Master SK621 besitzt jede Taste eine eigene Beleuchtung. Zusätzlich befindet sich noch eine LED-Beleuchtung unter dem Aluminium Top, die sich als Ring um die ganze Tastatur zieht. Die Ausleuchtung der Tasten ist sehr gut und erzeugt auf dem Aluminium einen Underglow Effekt. Selbst bei eingeschaltetem Licht ist die Beleuchtung noch gut zu erkennen. Alle Beleuchtungseffekte lassen sich über die Funktionstasten direkt einstellen. Cooler Master nennt diese Möglichkeit On-the-fly-System. (Zusätzliche Symbole auf vielen Tasten). Dadurch wird keine Software zur Konfiguration benötigt. Das funktioniert auch über Bluetooth wirklich kinderleicht.




Wird die Cooler Master SK621 über das im Lieferumfang enthaltene 1.8 m lange mit Stoff ummantelte USB-TYP-C Kabel angeschlossen, kann sie auch über die Hauseigne „Portal“ Software konfiguriert werden.



Software

Die Cooler Master Portal Software bietet die Möglichkeit, alle angeschlossenen Cooler Master Geräte zu installieren und zu konfigurieren. Auch die Firmware, lässt sich hier aktualisieren.


Bei der Cooler Master SK621 ist die Software in fünf Blöcke aufgeteilt. Der erste Block hat die Bezeichnung „Kabellos“. Hier lässt sich einstellen, wann die SK621 in den Schlafmodus gehen soll. Außerdem lässt sich hier die Helligkeit der RGB-Beleuchtung und des LED-Rings ein- bzw. ausschalten.


Der zweite Block hat die Bezeichnung „LED“. Darunter lässt sich die Beleuchtung nach den persönlichen Vorlieben einstellen. Es stehen unter anderem 18 verschiedene Beleuchtungseffekte zur Verfügung, die sich weiter anpassen lassen. Hier ist der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt.


Unter dem dritten Block lassen sich Makros aufnehmen und auf die einzelnen Tasten legen. Diese Funktion lässt sich aber auch ohne die Software direkt über das On-the-fly-System realisieren.


Der vierte Block mit der Bezeichnung Tastenbelegung ist ein sehr interessanter Block. Hier besteht die Möglichkeit, jede Taste frei neu zu belegen. Dadurch kann ein komplett eigenes Layout erstellt werden.


Im letzten Block können die einzelnen Profile verwaltet werden. Diese lassen sich importieren, exportieren und auch zurücksetzen.



Praxis


 
 

Für unseren Praxistest haben wir die Cooler Master SK621 Tastatur für den Zeitraum von einer Woche im Alltag kabelgebunden wie auch über Bluetooth genutzt. Zu Beginn benötigten wir eine Eingewöhnungszeit, da unsere Finger sich zuerst an die flachen Keycaps und den geringeren Abstand der Tasten gewöhnen mussten. Doch nach der regelmäßigen Nutzung haben die Fehleingaben schnell der Vergangenheit angehört. Wir nutzen die SK621 für unsere täglichen Schreibarbeiten und auch nach mehreren Stunden sind unsere Finger nicht verspannt. Dadurch das die Tasten schon bei sehr wenig Druck reagieren, erleichtert das die Arbeit enorm. Aber auch beim Spielen macht die Tastatur eine gute Figur. Die Tasten reagieren superschnell auf unsere Anschläge. Allerdings mussten wir feststellen, dass es in hektischen Situationen, wie zum Beispiel bei DOOM Eternal zu Fehleingaben aufgrund des geringen Abstands der Tasten kam. Was uns sehr positiv auffällt, ist, dass die Switches leiser sind und es dadurch beim Voicechat nicht nötig war, die Mikrofonempfindlichkeit zu verändern. Auch das On-the-fly-System konnte uns in der Praxis überzeugen, die Einstellungen direkt an der Tastatur vorzunehmen, funktionierte ohne Fehler oder Verzögerung. Die Tastatur nutzt auch die N-Key-Rollover Technik mit Anti- Ghosting was sicherstellt, das alle Tastenanschläge korrekt erkannt werden. Wird sie allerdings im Wireless-Mode genutzt, springt die Cooler Master SK621 automatisch auf ein 6-Tasten-Rollover um die Akkulaufzeit zu erhöhen. Wir empfehlen den Kaufinteressenten allerdings, die Tastatur vor dem Kauf am besten in einem Kaufhaus zu testen, da die Art und der Abstand der Tasten doch einer gewissen Gewöhnung bzw. Vorliebe bedürfen. Nutzer mit Erfahrungen von Notebook-Tastaturen dürften hier jedoch kaum Probleme haben.


Fazit

Für ca. 90 € bekommt man mit der Cooler Master SK621 eine hochwertig verarbeitete mechanische Tastatur mit RGB-Beleuchtung, leisen mechanischen Switches, einem durchdachten On-the-fly-System und einer ausgereiften und intuitiv zu bedienenden Software. Durch die kompakte Bauform und der integrierten Bluetooth Konnektivität ist sie der perfekte Begleiter für unterwegs, ohne auf den Komfort einer mechanischen Tastatur verzichten zu müssen. Wir geben unsere Empfehlung.

Pro:
+ Hochwertige Verarbeitung
+ Cherry MX Low Profile Switches
+ On-the-fly-System
+ Bluetooth 4.0
+ RGB-Beleuchtung
+ Ausgereifte Software
+ N-Key-Rollover

Neutral:
o Im Wireless-Mode nur 6-Key-Rollover (Erhöhung der Akkulaufzeit)

Kontra:
– Kurze Abstände zwischen den Tasten



Software
Herstellerseite
Preisvergleich

0