Flaggschiff voraus: Das Jonsbo UMX5

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Mit dem UMX5 präsentieren wir das aktuelle Flaggschiff der Jonsbo Gehäuseserie. Wie alle Gehäuse von Jonsbo erweist sich auch das UMX5 als Garant für ebenso zeitloses wie beeindruckendes Design. In diesem Fall speziell für Anwender, die ein besonders leistungsfähiges System auf ATX Basis verbauen wollen.

Charakteristisch für das Gehäuse ist das prägnante Design aus erhabenen Lamellen aus 5,5 mm starkem, hochglanz-poliertem Aluminium, kombiniert mit Vertiefungen, die im Sandstrahl-Verfahren mattiert wurden. „Fein-Ripp“ war gestern – hier treten die einzelnen Rippen deutlich hervor, was dem UMX5 zudem eine überragende Stabilität verleiht.

Beide Seitenteile bestehen aus gehärtetem Glas und sind in einen Rahmen aus lackiertem Stahl eingelassen. Dieser ist mit MESH-Elementen versehen, um einen kontinuierlichen Luftaustausch zu gewährleisten.

Die für die UMX-Serie typische, ca. 3,5 cm hohe Aussparung zwischen der Unterseite des Chassis und dem „Fuß“, wird durch zwei RGB-LED beleuchtet. Ein ebenso schöner Lichtblick wie die von einem Wabenmuster durchzogene Glas-Abdeckung vor dem Netzteil und HDD Schacht. Alles kann gemeinsam über den im I/O-Panel befindlichen Farbwechsel-Button gesteuert werden. Folgende Modi stehen für einen wahren Farb-Rausch zur Auswahl: Wechsel mit 264 verschiedenen Farben. Mono-chromatische Beleuchtung in Rot, Blau, Grün, Weiß, Gelb, Violett, Rosa, Türkis und Orange; Atmung (nur rot); final kann die LED-Beleuchtung auch komplett abgeschaltet werden.

Das Gehäuse ist für ATX-Mainboards und ausgewählte E-ATX Boards mit einer maximalen Größe von 305 x 265 mm ausgelegt. Top-Maße – bereit für ein interessantes Innenleben: Das Netzteil fügt sich hinter der Front in einem speziell designten Montagerahmen. Darunter residiert der HDD-Käfig mit vier Festplatten-Schlitten aus rot eloxiertem Aluminium, die wahlweise mit 2,5 oder 3,5 Zoll Laufwerken bestückt werden können. Zwei weitere 2,5 Zoll SSD finden, wenn gewünscht, an der Rückseite des Mainboard-Trägers ihren Platz.

Zusätzlich zu dem vorinstallierten 120 mm Lüfter an der Gehäuserückseite können sich jeweils zwei 120 mm Lüfter am Gehäuseboden und unter dem Deckel in speziellen Lüfter-Montagerahmen dazu gesellen. Wer zugunsten einer Wasserkühlung Platz sparen möchte, kann die Lüfter an die Unterseite des Rahmens verweisen. 35 mm stehen dazu zwischen Rahmen und Unterseite des Chassis zur Verfügung.

Freiraum wird im UMX5 groß geschrieben – High-End Hardware mit leistungsstarker Luft- oder Wasserkühlung sind äußerst willkommen. CPU-Kühler bis zu 166 mm Einbauhöhe und Grafikkarten bis zu 325 mm Länge lassen sich ebenso im UMX5 integrieren, wie 240 mm Radiatoren oder Kompakt-Kühlungen unter dem Deckel oder am Gehäuse-Boden.

Das in der Front eingelassene I/O-Panel bietet zwei USB 2.0, zwei USB 3.0 und HD-Audio Anschlüsse, sowie Power- und Farbwechsel-Button.

Die UMX5 sind ab sofort im Handel erhältlich. Die UVP des Gehäuses finden Sie in den folgenden Spezifikationen.

 

Spezifikationen UMX5

• Gehäusetyp: Midi-Tower
• Formfaktor Mainboard: ATX, M-ATX, Mini-ITX (max. 305 x 266 mm)
• Formfaktor Netzteil: ATX PS2 (Front)
• 2,5 Zoll Schächte intern: max. 6 x
• 3,5 Zoll Schächte intern: max. 4 x
• Gehäuselüfter (Deckel): max. 2 x 120 mm
• Gehäuselüfter (Boden): max. 2 x 120 mm
• Gehäuselüfter (Rückseite): 1 x 120 vorinstalliert
• Höhe: 507 mm
• Breite: 224 mm
• Tiefe: 485 mm
• Gewicht: 15,5 kg
• Material: Aluminium, gehärtetes Glas, Stahl
• Max. Einbauhöhe CPU-Kühler: 166 mm
• Max. Länge Grafikkarten: 325 mm
• Max. Radiatorgröße: 120/240 mm (Boden), 120/240 mm (Deckel), 120 mm (Rückseite)
• Max. Radiatordicke: 65 mm ohne Lüfter (Deckel), 45 mm ohne Lüfter (Boden)

• EAN-Code UMX5 Black: 4250140370907
• Hersteller-Nummer UMX5 Black: JB-UMX5 K
• Artikel-Nummer UMX5 Black: 600047090
• UVP UMX5 Black: 199,99 €

• EAN-Code UMX5 Silver: 4250140370952
• Hersteller-Nummer UMX5 Silver: JB-UMX5 S
• Artikel-Nummer UMX5 Silver: 600047095
• UVP UMX5 Silver: 199,99 €

Teilen.

1 Kommentar

Einen Kommentar schreiben